Thema
Peru
Peru

Mindestens 21 Tote bei Busunglück in den Anden

Mindestens 21 Menschen sind bei einem Busunglück in den peruanischen Anden umgekommen. Weitere 25 Menschen wurden verletzt, als der Bus am frühen Freitag in der Nähe von Junín, 150 Kilometer nordöstlich von Lima, von der Landstraße abkam und sich überschlug, wie die Nachrichtenagentur Andina nach Polizeiangaben berichtete. Die Unfallsursache war zunächst unklar. Zeugen erklärten dem Fernsehsender N, der Fahrer sei eingeschlafen. In Peru kommt es vor allem auf Bergstraßen immer wieder zu schweren Busunglücken. Versicherungsgesellschaften beziffern die Schäden der Verkehrsunfälle auf jährlich rund 1,1 Milliarden Dollar (800 Millionen Euro). mehr