Philipp Tschauner
Bundesliga

Hannover 96 bangt vor Freiburg-Spiel um zwei Stammspieler

Bundesligist Hannover 96 reist mit Personalsorgen zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg. Die Einsatzfähigkeit von Stammkeeper Philipp Tschauner und Mittelfeldmann Pirmin Schwegler in der Partie am Mittwoch (20.30 Uhr) sei unsicher, sagte 96-Trainer André Breitenreiter am Dienstag. Deshalb fliege der Club mit 20 Spielern in den Breisgau. Die Brasilianer Felipe und Jonathas fallen nach ihren Verletzungen ohnehin aus. Schwegler leidet an einer Kniereizung. Sollte Tschauner wegen seiner Oberschenkelprobleme ausfallen, dürfte Neuzugang Michael Esser spielen. "Auf der Torwartposition sind wir gleichwertig besetzt", sagte Breitenreiter. Trotz des Traumstarts in der Liga sieht sich 96 beim bislang sieglosen Sport-Club als Außenseiter: "Als Aufsteiger sind wir in keinem Spiel Favorit", sagte Breitenreiter. Und: "Wir gefallen uns in der Rolle ganz gut." Hannover ist nach vier Spieltagen ungeschlagen Tabellenzweiter. mehr

Bundesliga

Prib neuer Kapitän in Hannover

Mittelfeldspieler Edgar Prib (27) ist neuer Kapitän des Bundesligisten Hannover 96. Das gab der Aufsteiger am Mittwoch bekannt. Als Pribs Stellvertreter bestimmte Trainer André Breitenreiter Torhüter Philipp Tschauner. In den Mannschaftsrat wählte das Team zudem Martin Harnik, Oliver Sorg und Pirmin Schwegler. Pribs Vorgänger Manuel Schmiedebach hatte seinen Coach zuvor gebeten, ihn nicht mehr für das Amt zu nominieren. "Edgar Prib hat, seit ich Trainer bei Hannover 96 bin, durch herausragende Leistungen auf dem Platz überzeugt und in Druck-Situationen Verantwortung übernommen", sagte Breitenreiter: "Er ordnet als absoluter Teamplayer alles dem Gesamterfolg des Vereins unter, ist in der Mannschaft angesehen und als langjähriger Roter eine Identifikationsfigur unseres Klubs." Prib war zur Saison 2013/14 von der SpVgg Greuther Fürth nach Hannover gewechselt. Er absolvierte insgesamt 105 Spiele, erzielte dabei vier Tore (20 Vorlagen). mehr

2. Bundesliga

Hannover verlängert mit Tschauner

Zweitligist Hannover 96 hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Philipp Tschauner verlängert. Dies teilte der Bundesliga-Absteiger am Samstag mit, ohne Details zur Laufzeit zu nennen. Der Vertrag gilt für die Bundesliga und die 2. Liga. "Dieses Vertrauen möchte ich mit guten Leistungen zurückzahlen und mit allen gemeinsam das große Ziel Wiederaufstieg im Sommer erreichen", sagte Tschauner, der 2015 vom FC St. Pauli nach Hannover gewechselt worden war und in dieser Saison Stammtorhüter ist. mehr