Philipp Wollscheid
VfL Wolfsburg

Wollscheid trainiert wieder mit den Profis

In der aktuellen personellen Notlage beim Bundesligisten VfL Wolfsburg erhält Philipp Wollscheid wieder eine Chance in der Bundesliga. Der Abwehrspieler trainiert seit Dienstag wieder mit dem Profiteam des VfL. "Er wird behandelt wie jeder andere Spieler auch", sagte Wolfsburgs Trainer Andries Jonker. In Jeffrey Bruma und Ricardo Rodriguez fallen derzeit zwei Stammkräfte in der Abwehr längere Zeit verletzt aus. Wollscheid war als Leihgabe zu Beginn der Saison von Stoke City nach Wolfsburg gekommen, machte bislang aber nur drei Spiele. Zuletzt lief er am 24. September in der Bundesliga auf. Mitte Dezember war der 28-Jährige zwischenzeitlich aus disziplinarischen Gründen unter dem früheren Coach Valérien Ismaël suspendiert worden. Einen Monat später durfte er wieder mit dem Erstligakader trainieren. Im Februar war dann wieder entschieden worden, dass der frühere Nürnberger und Leverkusener Profi zur VfL-Reserve in die Regionalliga wechselt. Zumindest wieder im Lauftraining ist zudem Kapitän Diego Benaglio. Der Torhüter kommt für einen Einsatz am Samstag gegen den SV Darmstadt 98 aber noch nicht infrage. Der Schweizer litt zuletzt unter Hüftproblemen. mehr

VfL Wolfsburg

Jonker signalisiert neue Chance für Wollscheid

Innenverteidiger Philipp Wollscheid erhält beim Bundesligisten VfL Wolfsburg offensichtlich eine neue Chance. "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Philipp und habe ihm gesagt, dass ich wieder auf ihn zukommen werde", sagte Wolfsburgs neuer Chefcoach Andries Jonker am Dienstag. Derzeit ist der von Stoke City ausgeliehene Profi verletzt. Wollscheid war Mitte Dezember zwischenzeitlich aus disziplinarischen Gründen unter dem früheren Coach Valérien Ismaël suspendiert worden und durfte seit Mitte Januar wieder mit dem Erstligakader trainieren. Im Februar war dann entschieden worden, dass der 28 Jahre alte frühere Nürnberger und Leverkusener Profi zur VfL-Reserve in die Regionalliga wechselt. Wollscheid absolvierte bisher drei Bundesliga-Partien für den VfL und kam seit dem fünften Spieltag gar nicht mehr zum Einsatz. Am Dienstag stiegen zudem Paul Seguin, Josuha Guilavogui und Christian Träsch, die zuletzt angeschlagen oder erkrankt ausgefallen waren, wieder ins Mannschaftstraining ein. mehr

VfL Wolfsburg

Wollscheid in Regionalliga-Kader versetzt

Innenverteidiger Philipp Wollscheid gehört beim Bundesligisten VfL Wolfsburg ab sofort dem Regionalliga-Kader an. Die Leihgabe von Stoke City hatte sich bei den Profis nicht durchsetzen können und soll nun in der vierten Liga Spielpraxis sammeln. "Ich freue mich auf das Team und werde alles geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein", wurde der 27-Jährige in einer Mitteilung der Niedersachsen zitiert. Das U23-Team der Norddeutschen nimmt in der aktuellen Tabelle den fünften Platz ein, ein Aufstieg in die 3. Liga ist nur noch rein rechnerisch möglich. mehr

Bundesliga

Wolfsburg ohne Osimhen gegen den HSV

Die Fußball-Profis Victor Osimhen, Bruno Henrique und Philipp Wollscheid haben beim Bundesligisten VfL Wolfsburg am Freitag im Abschlusstraining für das Spiel gegen den Hamburger SV gefehlt. Das Trio dürfte damit am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres nicht im Kader stehen. Der erst 18 Jahre alte Neuzugang Osimhen wurde über weite Strecken der Vorbereitung nach einer Knie-Operation im vergangenen Jahr noch geschont. Henrique und Wollscheid haben beide krankheitsbedingt noch Trainingsrückstand und sind für Trainer Valérien Ismaël aktuell keine Alternativen. Vor allem Henrique könnte den Club noch verlassen. mehr

VfL Wolfsburg

Suspendierung von Wollscheid aufgehoben

Innenverteidiger Philipp Wollscheid darf beim Bundesligisten VfL Wolfsburg wieder trainieren. "Die Suspendierung ist aufgehoben", sagte Coach Valérien Ismaël. Mitte Dezember war der Profi aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden. Der Coach plant aber nicht mehr mit Wollscheid. Der von Stoke City ausgeliehene Abwehrspieler hat bisher drei Partien für den VfL absolviert und seit dem fünften Spieltag keine Minute gespielt. Für den 27-Jährigen kommt nur ein vorzeitiges Ende des Leihgeschäftes mit Stoke in Betracht, da ein Transfer zu einem dritten Club in einer Saison nicht möglich ist. mehr

Wechselkandidaten

Verlassen Henrique und Wollscheid den VfL Wolfsburg?

Bruno Henrique und Philipp Wollscheid könnten den Bundesligisten VfL Wolfsburg in diesem Winter noch verlassen. "Bei Bruno ist es in der Tat so, dass es einige Anfragen aus Brasilien gibt", sagte Sportchef Olaf Rebbe vor der Abreise des VfL am Mittwoch aus dem Trainingslager im spanischen La Manga. Der Angreifer scheint aktuell keine Alternative zum Stammpersonal zu sein und fehlte in La Manga zudem einige Tage wegen eines Infektes. Für Wollscheid kommt nur ein vorzeitiges Ende des Leihgeschäftes mit Stoke City in Betracht, da ein Transfer zu einem dritten Club in dieser Saison nicht mehr möglich ist. "Das ist zur Zeit ergebnisoffen", sagte Rebbe. Trainer Valérien Ismaël ergänzte: "Das Transferfenster ist geöffnet, da kann alles passieren." Der Abwehrspieler hatte ebenfalls wegen einer Krankheit das Trainingslager komplett verpasst und dürfte aktuell kaum eine Chance auf einen Kaderplatz haben. Ersatzkeeper Koen Casteels, Außenspieler Vieirinha und Mittelfeldspieler Luiz Gustavo, die zuletzt ebenfalls als Wechselkandidaten galten, sollen dagegen bleiben. mehr