Thema
Philippinen
Philippinen

17 Tote bei Kämpfen mit der Abu Sayyaf

Bei Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen der Terrorgruppe Abu Sayyaf sind im Süden der Philippinen mindestens 17 Menschen getötet worden. Bei den Toten handelt es sich um sieben Soldaten und zehn Rebellen, wie ein Militärsprecher am Donnerstag sagte. Mindestens 24 Soldaten seien verletzt worden, drei von ihnen befänden sich in kritischem Zustand. Regierungskräfte hätten ein Camp der Terroristen in der Stadt Patikul in Sulu angegriffen. Bei den heftigen Gefechten sei ein Marinesoldat getötet worden. Zehn Minuten später sei ein Posten der Armee von Mörsern beschossen worden. Dabei seien sechs Soldaten ums Leben gekommen. mehr