Pink Floyd
Mönchengladbach

"Lords of the Dance" und Jeff Beck in der Red Box

Seit fünf Dekaden genießt Jeff Beck den Ruf eines außergewöhnlichen und bahnbrechenden Gitarristen und Musikers. Im Lauf seiner Karriere konnte er alle wichtigen Preise der Musikwelt entgegennehmen. Gleich zweimal wurde er in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen: 1992 als Mitglied der Yardbirds und 2009 als Solokünstler. Das britische Fachmagazin "Rolling Stone" führte ihn in seiner Liste der "100 besten Gitarristen aller Zeiten" im Jahr 2011 auf Platz fünf. Und acht Grammys wurden ihm im Laufe seiner Karriere verliehen. Am 4. Juli gibt Beck ein Konzert auf der Bühne der Red Box im Nordpark. Tickets gibt es ab Montag, 12. Februar, 9 Uhr. mehr

Geldern

Der Sound von Genesis wird lebendig

Neben Pink Floyd ist vermutlich Genesis die Band, von der derzeit besonders viele Tribute-Combos unterwegs sind. Also Gruppen, die den Sound der Progressive-Rock-Helden möglichst detailgetreu wieder zum Leben erwecken. Bei Genesis ist das ja nicht immer ganz einfach, weil die Band sich vom Art-Rock mit Peter Gabriel zum Hitparaden-Band mit Phil Collins wandelte. Eher auf die ältere Phase konzentriert sich "Path of Genesis", die am Samstag, 27. Januar, ab 20.30 Uhr in der urigen Gaststätte "Zum Pitt" in Bocholt auftritt. Dann wird es vor allem um das Frühwerk mit Peter Gabriel gehen, ergänzt um Stücke der ersten Alben, bei denen dann Phil Collins am Mikrofon stand. mehr