Thema
Portugal
Portugal

FC Porto holt algerischen WM-Teilnehmer Brahimi

Der portugiesische Spitzenklub FC Porto hat sich die Dienste des algerischen Nationalspielers Yacine Brahimi gesichert. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt für 6,5 Millionen Euro vom spanischen Erstligisten FC Granada und unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bis Sommer 2019. Die festgeschriebene Ablösesumme für Brahimi, der im WM-Achtelfinale gegen Deutschland (1:2 n.V.) in der 78. Minute eingewechselt worden war, beträgt 50 Millionen Euro. mehr

Portugal

Goldman Sachs kauft 2,3 Prozent von Espirito Santo

Die angeschlagene portugiesische Banco Espirito Santo (BES) hat Goldman Sachs als Investor gewonnen. Die US-Bank kaufte im Juni 2,27 Prozent der Aktien, wie BES am Dienstag mitteilte. Einen Tag zuvor (14. Juni)  hatte sich die Gründerfamilie von knapp fünf Prozent der Aktien getrennt. Wie BES weiter mitteilte, stieg auch der amerikanische Hedgefonds D.E. Shaw ein und kaufte 2,7 Prozent der Anteile. Ob Goldman und Shaw ihre Papiere von der Familie übernahmen, war zunächst unklar. BES war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. mehr

Radsport

Tour-Aus für Weltmeister Rui Costa wegen Lungenentzündung

Rad-Weltmeister Rui Costa (Portugal) hat bei der 101. Tour de France wegen einer Lungenentzündung aufgeben. Dies teilte sein Team Lampre-Merida am Dienstag vor dem Start der 16. Etappe in einer Erklärung mit. Der dreimalige Tour-de-Suisse-Sieger, der im Gesamtklassement Platz 13 mit fast 13 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Vincenzo Nibali (Italien) geführt worden war, hatte bereits in der vergangenen Woche mit einer Bronchitis zu kämpfen. "Costa war am Ruhetag am Montag nach einer Röntgenuntersuchung, die den Ausbruch einer Lungenentzündung zeigte, dazu gezwungen aufzuhören", hieß es im offiziellen Statement des Teams. mehr

Basketball-Nationalmannschaft

Deutschland mit Kapitän Schaffartzik in Portugal

Kapitän Heiko Schaffartzik verstärkt die deutsche Basketball-Nationalmannschaft beim zweiten Lehrgang zur Vorbereitung auf die EM-Qualifikation in Lissabon (16. bis 21. Juli). Der Spielmacher des deutschen Meisters Bayern München gehört zum zwölfköpfigen Aufgebot des neuen Bundestrainers Emir Mutapcic. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) trifft am Samstag und am Sonntag (jeweils 19.30 Uhr MESZ) auf Gastgeber Portugal. Schaffartzik durfte nach dem Titelgewinn mit den Bayern eine längere Pause einlegen und ist erstmals in diesem Sommer beim Nationalteam dabei. Dagegen fehlt sein Vereinskollege Robin Benzing, der beim Turnier im italienischen Trient umgeknickt war. Der Verzicht auf den Forward ist nach DBB-Angaben eine Vorsichtsmaßnahme. Deutschland spielt in der EM-Qualifikation (10. bis 27. August) gegen Österreich, Polen und Luxemburg. mehr