Portugal
China

Portugiese Bento neuer Trainer in Chongqing

Der ehemalige portugiesische Fußball-Nationaltrainer Paulo Bento übernimmt den chinesischen Erstligisten Chongqing Lifan. Neun Monate nach seiner Entlassung beim griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus ist der 48-Jährige der nächste namhafte Trainer, der in der chinesischen Super League (CSL) anheuert. Bento hatte Portugal von 2010 bis 2014 betreut und bei der Europameisterschaft 2012 ins Halbfinale geführt. Neben Bento sind unter anderem der Ex-Leverkusener Roger Schmidt (Beijing Guoan), der ehemalige DFB-Trainer Ulli Stielike (Tianjin Teda), Manuel Pellegrini (Chile/Hebei Fortuna), Fabio Capello (Jiangsu Suning), Fabio Cannavaro (beide Italien/Guangzhou Evergrande), Dragan Stojkovic (Serbien/Guangzhou R&F) sowie Paulo Sousa (Portugal/Tianjin Quanjian) in der CSL tätig. mehr