Portugal
Rallye Portugal

Latvala weiter in Führung, Ogier holt auf

Vize-Weltmeister Jari-Matti Latvala liegt bei der Rallye Portugal weiterhin auf Siegkurs, Titelverteidiger Sebastien Ogier ist ihm aber dicht auf den Fersen. Der Franzose, Sechster nach dem ersten Tag, startete seine Aufholjagd am Samstag im VW Polo-R mit drei Bestzeiten in Folge und verkürzte den Rückstand auf seinen finnischen Teamkollegen Latvala auf 9,5 Sekunden vor dem Finale am Sonntag. "Ich denke, ich habe am Anfang zu viel attackiert und die Reifen zerstört. Ich bin etwas enttäuscht. Immerhin sind wir noch vorne, das ist das Wichtigste", sagte Latvala. "Ogier holt sehr stark auf. In solchen Situationen dreht er auf. Das ist wie Benzin für ihn." Dritter nach dem zweiten Tag war der Brite Kris Meeke (Citroen DS3) mit 20 Sekunden Rückstand. mehr

Portugal

Staatsanwaltschaft ermittelt nach polizeilichem Übergriff auf Benfica-Fan

Nach einem gewalttätigen Übergriff von Polizisten auf Fans des neuen portugiesische Fußball-Meisters Benfica Lissabon hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Dies bestätigten die Behörden am Dienstag. Als Grundlage dient ein Video, das im Internet kursiert. Es zeigt, wie der Vater und der Großvater eines jungen Benfica-Fans von mehreren Beamten geschlagen und getreten wurden. Während des Vorfalls wurde der Jugendliche von der Polizei festgehalten. mehr

Über 40 Grad im Mai

Spanien und Portugal ächzen unter Rekordhitze

In Spanien und Portugal sind die Thermometer für den Monat Mai auf Rekordtemperaturen geklettert. In der im Osten Spaniens liegenden Stadt Xàtiva wurden am Donnerstag 42,9 Grad gemessen, wie das staatliche Wetteramt am Freitag mitteilte. Damit sei der Rekord aus dem Jahr 2006 gebrochen worden, als am Flughafen von Córdoba 40,1 Grad gemessen worden seien. Die Hitzewelle reicht bis zu den Kanarischen Inseln im Atlantik. Auf Lanzarote wurden am Flughafen bereits am Mittwoch 42,4 Grad gemessen. Auch in Portugal stieg das Quecksilber auf einen Rekordwert: In der im Süden liegenden Stadt Beja wurden am Mittwoch 40 Grad gemessen. Davor stand der Rekord für Mai bei 39,5 Grad, erreicht 2011. mehr

St. Sebastianus

Schützen feiern Gedenktag

Fahnen, Marschmusik, Uniformen - der St. Sebastianus Schützenverein feierte gestern den Gedenktag Stephanie von Hohenzollern. Die spätere Königin von Portugal, die in ihrer Düsseldorfer Zeit nach 1852 als 16-Jährige in die Häuser der Armen und Notleidenden ging, um wohltätige Gaben zu verteilen, wird von den Sebastianern hoch verehrt. An der Stele im Hofgarten legten sie einen Kranz nieder bevor es weiterging zum Festgottesdienst in St. Lambertus. mehr

Krefeld

Jugendamt betreut 450 Heimkinder: Fünf in Belgien, Portugal und Russland

Das Jugendamt Krefeld hat derzeit drei Jugendliche in Belgien, einen in Russland und einen in Portugal untergebracht. Von diesen Fünf haben Zwei einen Krefelder Vormund, informierten Dezernent Gregor Micus und Jugendamtsleiter Gerhard Ackermann mit Datum 7. Mai in einem ausführlichen Sachstandsbericht für die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses der Stadt Krefeld. Anlass für die Übersicht, wie viele Kinder unter welchen Umständen vom Krefelder Jugendamt in einem Heim untergebracht sind, waren die Vorfälle in der Stadt Gelsenkirchen. Dort sollen städtische Mitarbeiter zum eigenen finanziellen Vorteil Kinder in ungeeigneten Einrichtungen in Ungarn untergebracht haben. mehr

Krefeld

Stadt: Krefelder Heimkinder in Russland in Pflege

Auch die Stadt Krefeld bringt jugendliche Heimkinder im Ausland unter. Dies hat die Krefelder Stadtverwaltung auf Anfrage bestätigt. Nach Information des Jugendamtes sind fünf Jugendliche im Ausland, in Russland, Portugal und Belgien. Zuletzt hatte ein Fall aus Gelsenkirchen für Aufsehen gesorgt - in der Kritik stehen der Gelsenkirchener Jugendamtsleiter und sein Stellvertreter. Sie sollen Profit daraus geschlagen haben, Jugendliche ohne geeignete pädagogische Betreuung über die von ihnen gegründete Organisation "Neustart" nach Ungarn geschickt zu haben. mehr