Red Bull Racing - aktuelle Informationen zum F1-Team
Red Bull Racing - aktuelle Informationen zum F1-Team FOTO: dpa, jbu htf
Red Bull Racing
Formel 1

Vettels Kosename für sein neues Auto lautet Gina

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinem Formel-1-Dienstwagen einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge den Kosenamen "Gina" verpasst. Der Ferrari-Pilot benannte den SF70H demnach mit der Kurzform von Regina, was im Lateinischen "Königin" oder "Herrscherin" bedeutet. Vettel gibt seinen Autos traditionell vor jeder Saison einen Spitznamen, den er gemeinsam mit seinen Mechanikern auswählt.Sein Vorjahreswagen hieß "Margherita". In seiner Zeit bei Red Bull hatte der Heppenheimer oft eher schlüpfrige Namen wie "Randy Mandy" (geile Mandy) oder "Kinky Kylie" (versaute Kylie) gewählt. mehr