Reformationstag 2018 - aktuelle Informationen
Reformationstag 2018 - aktuelle Informationen FOTO: dapd
Reformationstag
Schermbeck

Wanderpokal für Herbert Wischerhoff

Zwölf Skatspieler beteiligten sich an einem Skatturnier, das der Allgemeine Bürgerschützenverein Gahlen am Reformationstag in der Gaststätte Mölder veranstaltete. Gesamtsieger wurde Herbert Wischerhoff mit 847 Ringen. Nach 1985, 2008 und 2011 gewann er zum vierten Mal das Skatturnier. Major Heinzfried Schürmann überreichte dem Sieger den Wanderpokal der Volksbank und 50 Euro der Nispa. Ralph Dawidowski, Sieger der Jahre 2012 und 2014, erreichte 69, 354 und 222 Punkte in den drei Runden und belegte mit 645 Punkten den zweiten Platz. mehr

Himmel & Erde

500 Jahre Reformation - was bleibt?

Viele Kirchen waren überfüllt, bisweilen konnten nur noch Stehplätze angeboten werden. Die Gottesdienste, die in der vergangenen Woche am Reformationstag gefeiert wurden, waren so gut besucht, wie sonst nur noch der Heiligabend. Vom Ende her betrachtet war das Reformationsjubiläum 2017 ein Erfolg. Bei aller Euphorie über das gelungene Finale müssen aber kritische Fragen zu der allgemeinen Jubelrhetorik mancher Kirchenfunktionäre erlaubt sein. mehr

Zum Tage

Reformationstag: Wenn Luther getwittert hätte

Reformationstag 2017: am letzten Wochenende haben sich Zigtausende auf den Weg gemacht, nach Mallorca, Holland, Paris oder an den Gardasee. Zwei Feiertage hintereinander locken, verbunden mit dem Sonntag durch einen "Brückentag" - eine einmalige Gelegenheit für Kurzurlaub im Herbst! Am 31.10. stand diesmal nicht Halloween, sondern Luther im Vordergrund: auf allen Kanälen, allen Sendern, allen Printmedien gab es ernsthafte oder humorvolle, theologische und kritische Berichte, Artikel und Veranstaltungen, schon seit Monaten, vorbereitet. Die Festgottesdienste, auch ökumenische, nicht zu zählen! Martin Luther überall, unausweichlich, unübersehbar, unüberhörbar - so viel, dass es manchen schon zu viel wurde. Was aber nun, ein paar Tage danach? Der "graue Alltag" wird einkehren, mit sinkenden Gottesdienstbesucher-, sinkenden Gemeindegliederzahlen, weniger genutzten Kirchräumen und langfristig sinkendem Personal und Finanzmitteln. Alles umsonst, "für die Katz"? mehr

Thema

Reformationstag