Rene Adler
Rippenanbruch

HSV-Keeper Adler fehlt auch in Bremen

Die verletzungsbedingte Pause von Torhüter René Adler beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV fällt länger aus als zunächst angenommen. Wie Trainer Markus Gisdol nach dem 2:1-Sieg der Hanseaten gegen 1899 Hoffenheim bestätigte, hat sich der Schlussmann beim letzten Auswärtsspiel in Dortmund eine Rippe angebrochen. "Sie ist angeknackst, René wird beim Nordderby in Bremen nicht spielen können", betonte der Coach. Zunächst war lediglich eine Prellung des Brustkorbs diagnostiziert worden. Damit kommt Ersatztorwart Christian Mathenia am Ostersonntag (15.30 Uhr/Sky) im Weserstadion zu einem weiteren Bundesliga-Einsatz. mehr

Bundesliga

Adler fehlt HSV gegen Hoffenheim

Bundesligist Hamburger SV muss im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim auf seinen angeschlagenen Keeper René Adler verzichten. Der frühere Nationaltorhüter kann am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) wegen seiner unter der Woche erlittenen Brustkorbprellung nicht spielen. Dies teilte der HSV am Freitag mit. Bis zuletzt hatte es Hoffnung auf einen Einsatz gegeben. Adler (32) hatte sich die Verletzung im Spiel bei Borussia Dortmund (0:3) am Dienstag bei einem Zusammenprall mit Pierre-Emerick Aubameyang zugezogen. Die Nummer eins wird durch Christian Mathenia ersetzt. mehr

Hamburger SV

Adler und Papadopoulos gegen Hoffenheim wohl dabei

Bundesligist Hamburger SV kann im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim wohl auf seinen angeschlagenen Keeper René Adler zurückgreifen. "Ich gehe davon aus, dass er über den Schmerzpunkt geht und spielen kann", sagte HSV-Trainer Markus Gisdol mit Blick auf die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker). Adler hatte sich im Spiel bei Borussia Dortmund (0:3) am Dienstag bei einem Zusammenprall mit Pierre-Emerick Aubameyang eine Prellung des Brustkorbs zugezogen. Auch der zuletzt fehlende Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos (Adduktoren-Verletzung) kann gegen Hoffenheim wohl auflaufen. Am Samstag nicht dabei ist dagegen Mittelfeldspieler Albin Ekdal, der in Dortmund einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel erlitt. Auch bei Gideon Jung sieht es laut Gisdol "so aus, dass er nicht spielen kann". mehr

Hamburger SV

Ekdal droht mit Muskelbündelriss Saison-Aus

Bundesligist Hamburger SV muss möglicherweise für den Rest der Saison auf Albin Ekdal (27) verzichten. Der schwedische Defensivspieler zog sich am Dienstag im Spiel bei Borussia Dortmund (0:3) einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Das gab der HSV am Mittwoch bekannt. Die Saison endet am 20. Mai. Zumindest leichte Entwarnung gab es bei Torhüter René Adler nach einer Untersuchung im Krankenhaus. Der 32-Jährige hat laut Vereinsangaben eine Prellung des Brustkorbs erlitten. Zunächst war auch eine Lungenverletzung befürchtet worden. Adler war kurz vor dem Abpfiff mit Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zusammengestoßen. mehr