Rentenversicherung
Berlin

Rentenkasse will Ost-Renten aus Steuermitteln finanzieren

Die Rentenversicherung hat an die Bundesregierung appelliert, die geplante Angleichung der Ost-Renten an West-Niveau komplett aus Steuermitteln zu finanzieren. "Es handelt sich hierbei um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe zur Verwirklichung der Deutschen Einheit, die somit auch von der gesamten Gesellschaft - also aus Steuermitteln - zu finanzieren ist und nicht nur von den Beitragszahlern zu tragen ist", sagte die Vorstandsvorsitzende der Rentenversicherung, Annelie Buntenbach. mehr

Berlin

Rentenversicherung: Steuern für Ost-West-Angleichung

Die Pläne der Bundesregierung, die Renten in Ost- und West-Deutschland mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Deutschen Einheit anzugleich, muss nach Ansicht der Rentenversicherung aus Steuermitteln finanziert werden. "Eine Ost-Renten-Angleichung, die über eine Angleichung der Löhne hinausgeht, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die letztlich aus Steuermitteln zu finanzieren wäre", sagte der Präsident der Deutschen Rentenversicherung Axel Reimann unserer Redaktion. mehr