Rio de Janeiro - alle aktuellen Infos zur Stadt
Rio de Janeiro - alle aktuellen Infos zur Stadt FOTO: Riotur - Images Supply, Rio Postais Digitais Ricardo Azoury
Rio de Janeiro
Stürmer des FC Chelsea

Diego Costa will zu Atlético Madrid zurück

Der beim englischen Meister FC Chelsea in Ungnade gefallene Stürmerstar Diego Costa will wieder für Atlético Madrid spielen. "Meine Richtung ist klar: Ich will in der neuen Spielzeit zu Atlético Madrid zurückkehren", sagte der Hispanobrasilianer nach Angaben des Portals "O Globo" im brasilianischen Aracaju. Dort hatte sich Costa zu Beratungen über seine Zukunft mit dem Chef des regionalen Fußballverbandes Federação Sergipana de Futebol getroffen. Costa (28) stammt aus der Region im Nordosten Brasiliens, hat aber auch die spanische Staatsangehörigkeit und spielte 2014 erstmals für Spaniens Nationalmannschaft und war bei der WM in Brasilien dabei. Von 2010 bis 2014 spielte er bereits für Atlético. Laut Berichten soll Chelseas Trainer Antonio Conte ohne ihn planen. Mitte Juli verpflichtete Chelsea Stürmer Álvaro Morata von Real Madrid. Nach Medienberichten soll die Ablösesumme bei 80 Millionen Euro liegen. mehr

Ein Jahr nach Olympiasieg

Hambüchen hat "richtig Bock" auf Turnen

Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen ist fünf Monate nach seiner Schulteroperation wieder voll ins Training eingestiegen. "Gestern habe ich sogar zum ersten Mal wieder Pauschenpferd geturnt", erzählte der 29-Jährige genau ein Jahr nach seinem Triumph bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bei einem PR-Termin am Mittwoch in Frankfurt am Main. An dem von ihm so ungeliebten Gerät hatte der Wetzlarer zuletzt im Februar 2016 trainiert. Danach musste der frühere Welt- und Europameister wegen eines Sehnenrisses in der Schulter einen Mehrkampf-Einsatz bei Olympia abschreiben. Bei seinem letzten Wettkampf auf internationaler Bühne konzentrierte sich Hambüchen in Rio nur noch auf Boden, Sprung und Reck. mehr

Thema

Rio de Janeiro