Rochusclub
Lokalsport

Rochusclub ein Kandidat für die German Open

In dieser Woche fällt die Entscheidung über die Lizenzvergabe für die Tennis German Open am Hamburger Rothenbaum. Das Präsidium des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) tagt heute und gibt danach eine Empfehlung an den Bundesausschuss. Lizenzhalter ist der frühere Wimbledonsieger Michael Stich, der das Turnier seit 2008 verantwortet. Er gilt aber nicht unbedingt als Favorit - die Entscheidung soll zwischen dem Düsseldorfer Dietloff von Arnim und dem Österreicher Peter-Michael Reichel fallen. Der ehemalige Turnierdirektor des World Team Cups, von Arnim, hat dabei einen Plan B in der Tasche. "Ich habe dem DTB Düsseldorf als Alternative zu Hamburg angeboten", sagte er. "Der Rochusclub steht zur Verfügung, ich habe aber auch überhaupt kein Problem damit, in Hamburg zu bleiben." mehr

Lokalsport

GHTC verliert hauchdünn in Aachen, hält aber den Vorsprung

Der Gladbacher HTC ist nach einer 2:4-Niederlage bei TK Kurhaus Aachen auf den vorletzten Platz der Bundesliga gerutscht. "Wir sind natürlich alle enttäuscht", sagte Gladbachs Teamchef Henrik Schmidt. "Das einzig Gute war, dass der Rochusclub Düsseldorf gegen Schlusslicht Blau-Weiss Aachen 4:2 gewonnen hat und so unsere Tabellensituation nicht schlechter geworden ist, auch wenn wir Vorletzter sind. Wir haben vier Punkte Vorsprung. Das ist komfortabel, zumal wir noch zwei Heimspiele haben, in denen wir punkten können." mehr