Ryanair - News zu Europas größter Fluglinie
Ryanair - News zu Europas größter Fluglinie FOTO: studio47
Ryanair
Weeze/Dublin

Streik bei Ryanair bleibt an Airports ohne große Folgen

Ohne Flugausfall hat der irische Billigflieger Ryanair den ersten Piloten-Warnstreik in seiner Geschichte bewältigt. Als Folge des vierstündigen Ausstands waren gestern neun der 36 geplanten Morgenflüge von deutschen Flughäfen verspätet gestartet, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) sieht den Warnstreik dennoch als Erfolg an, weil Ryanair Ersatzpiloten nur mit hohem Aufwand habe herbeischaffen können. "Die fehlen jetzt woanders", erklärte VC-Vorstand Markus Wahl. mehr

Unsere Woche

Flughafenthema bleibt spannend

Gestern Morgen erlebten die Fluggäste am Airport Weeze erstmals ein Streik-Szenario. Ryanair-Piloten waren teilweise in den Ausstand getreten, fünf Flüge waren betroffen. Die Maschinen nach London und Marrakesch gingen mit geringer Verspätung in die Luft, drei weitere Flüge nach Bari, Alicante und Gran Canaria starteten dann mit rund dreistündiger Verspätung. Gestrichen wurde kein Flug. Ryanair verteilte zudem Verzehrgutscheine im Wert von fünf Euro, mit denen sich die Fluggäste am Airport Lebensmittel kaufen konnten. mehr