Saarbrücken
Badminton

Mixed-Doppel bei Korea Open im Halbfinale

Das deutsche Badminton-Doppel Marvin Seidel (Saarbrücken) und Linda Efler (Lüdinghausen) hat bei den Korea Open in Seoul das Mixed-Halbfinale erreicht. Seidel (21) und Efler (22) setzten sich mit 2:1 (18:21, 21:13, 21:18) gegen Masgoh Soon Huat/Lai Shevon Jemie aus Malaysia durch. Im Kampf um den Finaleinzug bei dem mit rund 500.000 Euro dotierten Superseries-Turnier trifft das ungesetzte Duo des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Samstag auf die Weltranglistensiebten Praveen Jordan und Debby Susanto aus Indonesien. Seidel/Efler sind erst das zweite deutsche Team, dem bei einem der hochrangigsten Turnierserien im Badminton der Einzug in die Runde der besten Vier gelungen ist. Zuvor schafften dies nur Michael Fuchs und Birgit Michels. mehr

Badminton

Verband strukturiert Bundesstützpunkte um

Der Deutsche Badminton-Verband strukturiert seine Bundesstützpunkte um. Zum 1. September werden alle Einzelspielerinnen und -spieler ihren Trainingsstandort in Mülheim/Ruhr haben. Die Doppel-Paare werden von diesem Zeitpunkt an in Saarbrücken zusammengefasst, wie der DBV am Mittwoch mitteilte. Mit dieser Maßnahme soll vor allem die Trainingsintensität gesteigert werden. "Für uns bedeutet die Umstrukturierung einen kleinen Neustart für Tokio 2020. Ich bin mir sicher, dass uns das neue Konstrukt Vorteile bringen wird", sagte Chef-Bundestrainer Detlef Poste. Trainingsbeginn in den neuen Gruppen ist am 4. September. mehr