Eilmeldung
Neuer EU-Parlamentspräsident:

Antonio Tajani folgt auf Martin Schulz

Sami Khedira - alle News und Informationen zum Juve-Profi
Sami Khedira - alle News und Informationen zum Juve-Profi FOTO: afp
Sami Khedira
Italien

Juventus zieht ohne Khedira ins Pokal-Viertelfinale ein

Auch ohne Weltmeister Sami Khedira hat Juventus Turin das Viertelfinale des italienischen Pokals erreicht. Der Titelverteidiger bezwang den Ligarivalen Atalanta Bergamo mit 3:2 (2:0). Gegner in der Runde der letzten Acht ist entweder der AC Mailand oder Stadtrivale FC Turin, die am Donnerstag aufeinandertreffen. Paulo Dybala (22.), der ehemalige Wolfsburger und Münchner Bundesliga-Profi Mario Mandzukic (34.) und Miralem Pjanic (76., Foulelfmeter) trafen für Juve. Abdoulay Konko (72.) und Emmanuel Latte Lath (81.) sorgten mit ihren Anschlusstoren für Spannung, Khedira saß dennoch 90 Minuten auf der Bank. Juventus hatte die Coppa Italia zuletzt zweimal in Folge gewonnen, mit elf Titeln sind die Turiner Rekordsieger des Wettbewerbs. mehr

Serie A

Ex-Hamburger Rincon wechselt zu Juventus Turin

Der Wechsel des ehemaligen Hamburger Bundesliga-Profis Tomas Rincon zum italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist perfekt. Der Venezolaner unterschrieb einen Vertrag bis 2020, wie der Club vom deutschen Weltmeister Sami Khedira am Dienstag mitteilte. Der Defensiv-Allrounder kommt vom Ligakonkurrenten CFC Genua und kostet laut Juventus acht Millionen Euro. Die Summe könnte unter bestimmten Umständen noch um eine Million steigen. Der 28-jährige Rincon hatte von 2009 bis 2014 für den Hamburger SV gespielt. mehr

Khedira-Klub

Bonucci verlängert bei Juventus

Italiens Nationalspieler Leonardo Bonucci hat seinen ohnehin noch dreieinhalb Jahre laufenden Vertrag bei Sami Khediras Klub Juventus Turin um eine weitere Spielzeit bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Dies teilte der Rekordmeister am Montag mit. Der 29-jährige Bonucci, der derzeit verletzt ist, stand angeblich auch auf der Wunschliste des FC Chelsea mit dem italienischen Coach Antonio Conte. Bonucci gilt als einer der weltbesten Innenverteidiger. 2010 kam er vom AS Bari nach Turin. Dort wurde er auch in der Nationalmannschaft eine feste Größte. Von seinen bislang 67 Länderspielen für die Squadra Azzurra absolvierte er 65 als Juve-Spieler, die ersten beiden fielen in seine Zeit bei Bari. mehr