San Diego
3:1 gegen El Salvador

Titelverteidiger Mexiko startet mit Sieg in den Gold Cup

Die Nationalmannschaft Mexikos ist beim Gold Cup in den USA erfolgreich in ihre Mission Titelverteidigung gestartet. "El Tri" gewann zum Auftakt der Kontinentalmeisterschaft für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik in San Diego gegen El Salvador mit 3:1. Die Tore für die junge mexikanische Mannschaft erzielten Hedgardo Marin (8.), Elias Hernandez (29.) und Orbelin Pineda (55.). Nelson Bonilla glich zwischenzeitlich aus (10.). Mexiko spielt beim Turnier in den USA ohne seine Stars, die beim Confed Cup in Russland den vierten Platz belegt hatten. Auch Trainer Juan Carlos Osorio musste die Partie gegen El Salvador von der Tribüne aus verfolgen. Er war vom Weltverband Fifa wegen seiner verbalen Entgleisungen beim Confed-Cup-Spiel um Platz drei gegen Portugal für sechs Spiele gesperrt worden. mehr

Red Bull Air Race

Weltmeister Dolderer verpasst Podest in Chiba

Weltmeister Matthias Dolderer (Tannheim) hat beim Red Bull Air Race in Chiba seinen ersten Saisonsieg erneut verpasst. Auf der dritten Station der spektakulären Serie in Japan traf der 46 Jahre alte Kunstflugpilot im Final Four wie schon beim zweiten WM-Rennen in San Diego im April einen Pylon und musste sich mit dem vierten Platz begnügen. "Am drittletzten Gate hat mich der Wind reingeschoben und ich habe es touchiert. Das ist Racing", sagte Dolderer. Ganz oben auf dem Podest landete wie im Vorjahr Lokalmatador Yoshihide Muroya vor dem tschechischen Duo Petr Kopfstein und Martin Sonka. Mit 30 Punkten übernahm Muroya auch die Führung im Gesamtranking vor Sonka (30) und Dolderer, der nach Platz vier beim Auftakt in Abu Dhabi und dem dritten Rang in San Diego 23 Zähler auf dem Konto hat. Beim Red Bull Air Race steuern die Piloten ihre Flugzeuge mit bis zu 370 km/h und 12 G durch die Air Gates. In diesem Jahr sind 14 Piloten am Start. Insgesamt stehen acht Stationen im WM-Kalender, darunter auch der Lausitzring am 16./17. September. Die nächste Station ist am 1./2. Juli Budapest. mehr

Red Bull Air Race

Weltmeister Dolderer in San Diego auf Platz drei

Titelverteidiger Matthias Dolderer (Tannheim) hat beim zweiten Saisonrennen der Weltmeisterschaft im Red Bull Air Race seinen ersten Podestplatz der Saison gefeiert. Der 46 Jahre alte Kunstflugpilot belegte am Ostersonntag in San Diego Platz drei hinter dem Japaner Yoshihide Muroya und Peter Podlunsek aus Slowenien. In der WM-Wertung verbesserte sich Dolderer auf den zweiten Platz hinter Auftaktsieger Martin Sonka (Tschechien), der in San Diego Fünfter wurde. Im Final Four traf Dolderer am vorletzten Gate ein Pylon und kassierte dafür eine Drei-Sekunden-Strafe. "Mit meiner Netto-Zeit wäre ich Zweiter geworden, vielleicht hätte ich das Rennen sogar gewonnen", sagte der Weltmeister: "Ich musste ein wenig Risiko eingehen, und dann ist es passiert." Im Auftaktrennen in Abu Dhabi hatte sich Dolderer mit Platz vier begnügen müssen. Beim Red Bull Air Race steuern die Piloten ihre Flugzeuge mit bis zu 370 km/h und 12 G durch die Air Gates. In diesem Jahr sind 14 Piloten am Start. Insgesamt stehen acht Stationen im WM-Kalender, darunter auch der Lausitzring am 16./17. September. Der nächste WM-Lauf findet am 3./4. Juni im japanischen Chiba statt. mehr