Saudi-Arabien
WM-Qualifikation

Australien schlägt Thailand, hat Russland-Ticker aber noch nicht sicher

Australien hat mit einem überraschend mühsamen Pflichtsieg gegen Thailand die Chance auf die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland gewahrt. Beim 2:1 (0:0) am Dienstag in Melbourne erzielte Bundesligaprofi Mathew Leckie von Hertha BSC den Siegtreffer erst in der 86. Minute. Erst vier Minuten zuvor hatte Pokklaw Annan den Ausgleich nach Australiens hochverdienter Führung durch Tomi Jouric (69.) besorgt. Die Gastgeber versäumten es, ein deutliches Chancenplus frühzeitig in mehr Tore umzusetzen. In der Asien-Staffel 2 zog Australien zumindest vorübergehend an Saudi-Arabien vorbei auf Platz zwei. Allerdings kann Saudi-Arabien mit einem Sieg am Dienstagabend gegen den bereits für die WM qualifizierten Tabellenersten Japan die Australier wieder überholen. Der Gruppen-Dritte kann sich über Playoffs noch ein WM-Ticket holen. mehr

Dschiddah

Rund 1,5 Millionen Pilger werden in Mekka erwartet

Rund 1,5 Millionen internationale Pilger erwartet das Königreich Saudi-Arabien zur diesjährigen Wallfahrt nach Mekka ("Haddsch"). Die diesjährige islamische Pilgerfahrt beginnt heute und dauert bis Montag. Der Haddsch ist für viele Teilnehmer der Höhepunkt ihres spirituellen Lebens. Als eine der fünf Säulen des Islam ist die Pilgerreise nach Mekka für physisch gesunde und finanzkräftige Muslime Pflicht und sollte zumindest einmal im Leben erfüllt werden. mehr

Riad

Saudi-Arabien plant Mega-Projekt für Luxustourismus

Mit einem riesigen Tourismusprojekt will Saudi-Arabien in einigen Jahren Millionen Luxusurlauber aus der ganzen Welt in das Königreich locken. An einem rund 200 Kilometer langen Küstenabschnitt am Roten Meer will die Regierung ein neues Gebiet touristisch erschließen, das sich etwa auf gleicher Höhe wie Marsa Alam in Ägypten befindet. Zwischen den Städten Al-Wadsch und Umludsch sollen unter anderem 50 bislang unbewohnte Inseln Teil des Mega-Projekts werden. In einem Werbevideo wirbt das Königreich mit weißen Sandstränden, tiefblauem Meer und einer unberührten Unterwasserwelt für Taucher. Das Projekt mit dem Namen "The Red Sea" umfasst eine Fläche von rund 34.000 Quadratkilometern, was etwas mehr als der Größe Belgiens entspricht. mehr