SC Freiburg
Frauenfußball-Bundesliga

SC Freiburg holt slowakische Nationaltorhüterin

Die slowakische Fußball-Nationaltorhüterin Maria Korenciova wechselt zum Bundesligisten SC Freiburg. Die 28-Jährige kommt vom Schweizer Meister FC Neunkirch. Über die Vertragslaufzeit machte der Tabellen-Vierte der vergangenen Saison am Freitag keine Angaben. Vor ihrem Engagement in der Schweiz war Korenciova bereits beim SC Sand in der Frauenfußball-Bundesliga aktiv gewesen. Im Kader der Freiburger stehen zudem Nationaltorhüterin Laura Benkarth und U19-Auswahltorhüterin Rafaela Borggräfe. mehr

FC Ingolstadt

Geschäftsführer Gärtner erklärt Lezcano für "unverkäuflich"

Der FC Ingolstadt will Stürmer Dario Lezcano nicht an den SC Freiburg abgeben. Das sagte Geschäftsführer Harald Gärtner am Donnerstag bei einem Pressetermin des Fußball-Zweitligisten. Er könne bestätigen, dass Erstligist Freiburg wegen des Stürmers aus Paraguay angefragt habe. Auf den 26-Jährigen wollen die Oberbayern im Rennen um den Wiederaufstieg in die Bundesliga aber nicht verzichten. "Es gibt Spieler, die sind halt einfach unverkäuflich", sagte Gärtner und ergänzte, bei Lezcano "nicht verhandlungsbereit" zu sein. Die Schanzer hatten nach dem Abstieg bereits Leistungsträger wie Pascal Groß, Mathew Leckie und Roger verloren. Auch Abwehrspieler Markus Suttner will den Verein verlassen und wie Groß nach England zu Brighton wechseln. "Wir sind nicht bereit, ihn abzugeben", stellte Gärtner jedoch klar und erwartet vom 30-jährigen Österreicher, die Entscheidung zu akzeptieren. Während Ingolstadt nicht verkaufen will, lehnt Suttner eine Verlängerung des bis 2018 laufenden Vertrags ab. mehr

Ex-Profi

Florian Bruns neuer Co-Trainer beim SC Freiburg

Ex-Profi Florian Bruns wird zur kommenden Bundesliga-Saison unter Christian Streich Co-Trainer beim SC  Freiburg. Der 37 Jahre alte Bruns gehörte zuletzt zum Trainerstab von Werder Bremen. "Die Erweiterung unseres Trainerstabs hat unter anderem das Ziel, die individuelle Arbeit mit den Spielern noch weiter zu verbessern", begründete Sportvorstand Jochen Saier die Verpflichtung laut Mitteilung vom Donnerstag. Bruns spielte von 1999 bis 2003 für den SCF und war darüberhinaus für den VfB Oldenburg, den 1. FC Union Berlin, Alemannia Achen, den FC  St. Pauli und Bremens zweite Mannschaft am Ball. Seit 2015 ist er Trainer. mehr

Bundesliga

DFB-Sportgericht belegt Bremen und Freiburg mit Geldstrafen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Bundesligisten Werder Bremen und SC Freiburg wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Fans mit Geldstrafen belegt. Die Bremer müssen 10.000 Euro zahlen, nachdem Werder-Fans vor dem Spiel gegen Schalke 04 am 4. April mehrere Bengalische Feuer abgebrannt hatten. Die Freiburger müssen 6000 Euro berappen, weil ihre Anhänger vor der Partie gegen den FC Ingolstadt am 13. Mai mehrere Rauchbomben gezündet hatten. Beide Vereine haben dem Urteil zugestimmt, teilte der DFB am Dienstag mit. mehr