Thema
Schweden
WM-Vorbereitung

DFB-Frauen testen gegen Schweden auf Kunstrasen

Der WM-Test der deutschen Fußballerinnen am 29. Oktober (18 Uhr/ARD) in Schweden wird in Örebrö ausgetragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag bekannt. Gespielt wird in der Behrn Arena auf Kunstrasen, damit sich die Europameisterinnen im hochkarätigen Klassiker gegen den WM-Dritten von 2011  bereits auf die Gegebenheiten bei der Endrunde im kommenden Sommer in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) vorbereiten können. Vier Tage vorher (14 Uhr) trifft das Team von Bundestrainerin Silvia Neid in Offenbach auf Frankreich, am 23. November (15.30 Uhr) treten die DFB-Frauen im Londoner Wembley-Stadion gegen England an. mehr

Schwedens Ex-Kapitän

Mellberg beendet Karriere

Olaf Mellberg, früherer Kapitän der schwedischen Fußball-Nationalmannschaft, hat mit sofortiger Wirkung seine Karriere beendet. Der 36-Jährige, der 117 Länderspiele für die Tre Kronor bestritten hat, löste seinen Vertrag beim dänischen Vizemeister FC Kopenhagen kurz vor Saisonstart auf. Dies gab Mellberg am Donnerstagabend bekannt. Der Defensivspezialist machte sich vor allem in England bei Aston Villa (2001 bis 2008) einen Namen, zudem spielte er unter anderem für Juventus Turin, Olympiakos Piräus und den FC Villarreal. mehr

Frauenfußball

Mittag trifft beim Marta-Debüt

Die brasilianische Ausnahme-Fußballerin Marta hat bei ihrem neuen Klub FC Rosengard ein erfolgreiches Debüt gefeiert. Das Team aus Malmö gewann am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) beim Tabellen-Siebten Umea IK und festigte die Tabellenführung. Mit ihrem 13. Saisontor (6. Minute) baute die deutsche Nationalspielerin Anja Mittag ihre führende Position in der Torschützenliste der Damallsvenskan aus. Zudem traf die englische Nationalspielerin Anita Asante (35.) für Rosengard, Lina Hurtig verkürzte kurz vor Schluss. Auch die von Bayern München gewechselte Torhüterin Kathrin Längert feierte bei Rosengard ihr Debüt. Marta gelang am ersten Rückrundenspieltag zwar kein Tor, sie war aber auf der rechten Offensiv-Position äußerst aktiv, das die 1123 Zuschauer in Umea häufig mit Szenenapplaus belohnten. mehr