Thema
Schweden
Klub von Superstar Marta

Tyresö steht vor dem finanziellen Aus

Der schwedische Frauenfußball-Spitzenklub Tyresö FF steht vor dem finanziellen Aus. Der in den Stockholmer Schären beheimate Verein der brasilianischen Top-Spielerin Marta hat in den vergangenen Jahren Schulden in Millionenhöhe angehäuft. Schwedischen Medienberichten zufolge hat sich der Vizemeister über seine eigene Finanzierungsfirma dermaßen übernommen, dass die Insolvenz kaum noch abzuwenden ist. Tyresös Präsident Hans Lindberg teilte via Facebook mit, dass man im Rahmen seiner Erneuerung bei den gegenwärtigen Gehältern keine Möglichkeit habe, Spielerinnen wie die fünfmalige Weltfußballerin (2006-2010) Marta zu halten. mehr

Biathlon

Schwede Bergman beendet Karriere

POKLJUKA, 6. März (SID) - Der schwedische Biathlet Carl Johan Bergman wird seine Laufbahn mit Abschluss der Olympia-Saison beenden. Das gab der 35-Jährige am Rande des Weltcups in Pokljuka/Slowenien bekannt. "Es ist der richtige Zeitpunkt. Ich will jetzt etwas anderes machen", sagte Bergman nach dem Sprint-Rennen, bei dem er Platz 48 belegte, im schwedischen Fernsehen TV4. Bergmans größter Erfolg war der WM-Titel 2007 in der Mixed-Staffel. Außerdem gewann er je zwei Mal WM-Silber und -Bronze. Mit Bergman verliert Schweden nach Björn Ferry einen weiteren verdienten Athleten. Ferry (35) hatte bereits vor einigen Wochen erklärt, dass die Olympia-Saison seine letzte im Weltcup sein werde. An diesem Beschluss ändere auch sein sechster Weltcupsieg nichts, sagte er nach seinem Erfolg im Sprint am Donnerstag. Ferry sicherte sich 2010 bei den Olympischen Spielen in Vancouver Gold in der Verfolgung. Überdies hat er drei WM-Medaillen gewonnen, darunter Gold in der Mixed-Staffel mit Bergman. mehr