Eilmeldung
Germanwings-Katastrophe:

Ermittler: Copilot stellte auf Hinflug mehrfach zu starken Sinkflug ein

Schweiz
Frauen-Fußball

Schweiz-Trainerin Voss vertraut zehn Legionärinnen

Martina Voss-Tecklenburg, deutsche Trainerin der Schweizer Fußball-Frauen, hat am Wochenende ihren Kader für das letzte WM-Testspiel gegen die DFB-Elf benannt. In der Partie am 27. Mai in Baden in der Nähe von Zürich vertraut die ehemalige deutsche Nationalspielerin gleich zehn Legionärinnen aus der Bundesliga. Neben den beiden Torhüterinnen Gaelle Thalmann (MSV Duisburg) und Stenia Michel (USV Jena) gehören Caroline Abbe (Bayern München), Vanessa Bernauer, Noelle Maritz (beide VfL Wolfsburg), Ana Maria Crnogorcevic (1. FFC Frankfurt), Rahel Kiwic (Duisburg), Martina Moser (1899 Hoffenheim), Lia Wälti (Turbine Potsdam) und Rachel Rinast vom Zweitligisten 1. FC Köln zum 17 Spielerinnen umfassenden Aufgebot für das letzte Länderspiel beider Teams vor der Abreise zur WM in Kanada (6. Juni bis 5. Juli). In Lara Dickenmann, die im Sommer von Olympique Lyon zum VfL Wolfsburg wechselt, steht eine weitere künftige Bundesliga-Akteurin im Kader. mehr

Schweiz

Zug erfasst erneut Kinderwagen auf Bahnhof

Ein Kinderwagen ist auf einem Bahnsteig in der Schweiz von einem Güterzug erfasst und meterweit durch die Luft geschleudert worden. Ein einjähriger Junge wurde dabei schwer am Kopf verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Mutter hatte in Kloten bei Zürich ihr Kind samt Kinderwagen kurz aus den Augen gelassen, um am Ticketautomaten Fahrscheine zu kaufen. Ein ganz ähnlicher Unfall hatte sich vor zwei Wochen an einem Regionalbahnhof in Österreich ereignet. Damals war ein Buggy mit einem eineinhalb Jahre alten Mädchen auf die Gleise gerollt und von einem Güterzug erfasst worden. Das 18 Monate alte Mädchen war sofort tot. mehr

Zementriese

Eric Olsen wird Chef von LafargeHolcim

Die Zementkonzerne Holcim und Lafarge haben sich auf einen Chef für das fusionierte Unternehmen verständigt. Auf dem Chefsessel des Branchenriesen LafargeHolcim solle Eric Olsen platz nehmen, teilte Holcim am Donnerstag mit. Der gegenwärtige Lafarge-Manager werde sein Amt mit dem Abschluss der Fusion antreten. Der 51jährige sei französisch-amerikanischer Staatsbürger. Ursprünglich war der langjährige Lafarge-Lenker Bruno Lafont als Boss des neuen Unternehmens vorgesehen gewesen. Doch Holcim wehrte sich zuletzt gegen den Franzosen und setzte im März durch, dass ein neuer Kandidat gesucht wird. mehr