Thema
Schweiz
Schweizer Liga

Luzern bleibt unter Babbel Tabellenletzter

Trainer Markus Babbel wird mit dem FC Luzern in der Schweizer Fußball-Meisterschaft die Rote Laterne des Tabellenletzten nicht los. Zum Auftakt des 18. Spieltages unterlag Luzern Titelverteidiger FC Basel 0:3 (0:0) und liegt mit nur 13 Zählern nach wie vor auf dem zehnten und letzten Rang. Sein deutscher Trainerkollege Michael Skibbe unterlag mit Grasshopper Zürich 0:1 (0:1) gegen die Young Boys Bern. Matias Delgado mit einem Doppelpack (55., 61.) und Breel-Donaldo Embolo (90.+2) entschieden die Partie zugunsten des Herbstmeisters Basel, der am Dienstag beim FC Liverpool um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League kämpft. Für Babbel war in seinem siebten Einsatz auf der FCZ-Bank die dritte Niederlage. Je zweimal hat der Europameister von 1996 mit seinem neuen Klub bislang gewonnen und unentschieden gespielt. Gegen Skibbe und seine Hoppers traf Milan Vilotic früh (6.). Zürich bleibt mit sieben Punkten Rückstand auf einen Europapokalplatz Sechster. mehr

Sieg in der Schweiz

Babbel schöpft mit Luzern neue Hoffnung

Trainer Markus Babbel schöpft mit dem Schweizer Fußball-Erstligisten FC Luzern neue Hoffnung im Abstiegskampf. Die Luzerner kamen beim überraschend deutlichen 3:0 (1:0) beim FC Aarau zu ihrem zweiten Saisonsieg, bleiben mit 13 Punkten aber Tabellenletzter. Christian Schneuwly (28.), Dario Lezcano (67.) und Ridge Mobulu (87.) trafen für die Gäste. Einen bitteren Abend erlebte Coach Michael Skibbe mit Grasshopper Zürich. Beim FC Sion mussten sich die Gäste nach einem späten Gegentreffer mit einem 3:3 (1:1) begnügen. Der frühere Frankfurter Caio hatte Zürich in der 85. Minute per Elfmeter mit 3:2 in Führung gebracht, Pa Modou Jagne (90.) glich kurz vor Schluss für Sion aus. Die Grasshoppers (19) sind Sechster. mehr

Volksabstimmung zur Zuwanderung

Ecopop-Initiative will Schweiz zur Alpenfestung machen

Das Schlagwort klingt harmlos wie ein Musiktrend und so ähnlich wie Wodkalimonade: Ecopop. Doch es geht um eine der abenteuerlichsten Volksinitiativen, über die Schweizer je abstimmten durften. Abgeleitet vom französischen Namen des Vereins Umwelt und Bevölkerung (Ecologie et Population) wurde Ecopop zum Begriff für die Forderung "Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen". mehr

Schweizer Liga

Skibbes Grasshoppers schlagen Luzern und Babbel

Michael Skibbe hat das Duell der deutschen Trainer in der Schweizer Liga mit Grasshopper Zürich gegen den von Markus Babbel betreuten FC Luzern gewonnen. Der Vizemeister setzte sich mit 3:2 (2:0) gegen den Tabellenletzten durch. Durch den zweiten Sieg nacheinander verbesserte sich der Vizemeister auf Rang sechs. Die Hausherren waren durch Munas Dabbur (32.) und Yoric Ravet (35.) früh mit 2:0 in Führung gegangen, ehe Remo Freuler (50.) und Thierry Doubai (57.) für den Ausgleich sorgten. Nachdem Luzerns Finan Aliti mit Rot vom Platz geflogen war (81.), traf der ehemalige Frankfurter Caio (83.) und entschied das Spiel zugunsten der Grasshoppers. mehr