Thema
Schweiz
Schweizer Fußball

Skibbes Grasshoppers im Pokal mühelos in Runde zwei

Trainer Michael Skibbe hat mit dem Schweizer Rekordmeister Grasshopper Zürich im nationalen Pokal trotz des nur mäßigen Liga-Starts mühelos die zweite Runde erreicht. Beim Zweitligisten Vedeggio Calcio siegte die Mannschaft des früheren Bundesliga-Coaches von Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Hertha BSC durch einen Doppelpack des israelischen Stürmers Munas Dabbur (28. und 47.) ungefährdet 2:0 (1:0). In der Schweizer Super League belegen die Grasshopper nach nur acht Punkten aus den ersten sechs Begegnungen sowie schon drei Niederlagen lediglich den achten Tabellenplatz. mehr

Schweiz

Befreiungsschlag für Skibbe und Grasshopper Zürich

Trainer Michael Skibbe hat mit dem Schweizer Erstligisten Grasshopper Zürich den ersten Saisonsieg gefeiert. Nach zuvor fünf Spielen ohne Erfolg gewann der Vizemeister am sechsten Spieltag beim FC Aarau mit 2:1 (1:0). Neuzugang Mahmoud Kahraba (6.) und Anatole Ngamukol (80.) erzielten die Tore für Zürich, der Anschlusstreffer durch Juan Pablo Garat (84.) kam zu spät für die Hausherren. In der Tabelle der Super League verbesserte sich Zürich mit fünf Punkten auf Rang acht. Am kommenden Donnerstag geht es für Skibbes Team in der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Brügge. Das Rückspiel in Belgien findet am 28. August statt. mehr

Skibbes Stuhl wackelt

Nächste Niederlage für Grasshopper Zürich

Der deutsche Trainer Michael Skibbe muss beim Schweizer Fußball-Vizemeister Grasshopper Zürich nach einer bitteren Niederlage langsam um seinen Job zittern. Am fünften Spieltag verloren die Hoppers 0:4 (0:1) bei den Young Boys Bern und sind weiter sieglos. Für Bern war es der erste Saisonerfolg. Mit nur zwei Punkten steht Zürich nun auf dem letzten Platz der Super League. Zudem war das Team in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation am OSC Lille gescheitert. Raphael Nuzzolo (21. und 90.), Gregory Wuthrich (48.) und Michael Frey (73.) trafen für Bern und erhöhten damit den Druck auf Skibbe vor dem nächsten Ligaspiel gegen den FC Aarau am Samstag und den Partien um die Europa-League-Qualifikation gegen den FC Brügge. mehr

Unglück in der Schweiz

Zug entgleist nahe Tiefencastel

In den Schweizer Alpen hat sich ein Zugunglück ereignet. Ein Zug der Rhätischen Bahn sei im Kanton Graubünden nahe Tiefencastel entgleist und von der Trasse gestürzt, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Mittwoch. Rettungskräfte seien im Einsatz. Zu Verletzten gab es zunächst keine Angaben. Das Unglück sei durch einen Erdrutsch ausgelöst worden, hieß es in örtlichen Rundfunkberichten. Die Bahnstrecke von Chur nach St. Moritz im Oberengadin war unterbrochen. mehr