Sebastian Rode - News und aktuelle Infos zum Spieler
Sebastian Rode - News und aktuelle Infos zum Spieler FOTO: dpa, geb nic htf hpl
Sebastian Rode
Geburtsdatum: 11.10.1990 Position: Mittelfeld
Größe: 1,79 m Trikotnummer: 18
Gewicht: 75 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 111
Nationalität: GER Bundesliga-Tore Karriere: 6
Verein: Borussia Dortmund 1. Bundesliga-Spiele Saison: 12
Im Team seit: 01.07.2016 1. Bundesliga-Tore Saison: 1

by dpa-infocom

Ehemalige Vereine: Borussia Dortmund, FC Bayern München, Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach

Borussia Dortmund

Götze fällt zwei Wochen aus - Rode operiert

Borussia Dortmund muss zwei Wochen auf Mario Götze verzichten. Wie der Bundesligist am Samstag wenige Minuten vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg mitteilte, leidet der Weltmeister weiter an muskulären Problemen. Er hatte seinem Team deshalb schon in den vergangenen beiden Spielen in Darmstadt und Lissabon gefehlt. Darüber hinaus fällt Sebastian Rode bis Ende März aus. Der Mittelfeldspieler wurde an der Leiste operiert. Für die Partie gegen Wolfsburg wurde die Abwehrkette der Borussia umgestellt. Der an einem Infekt erkrankte Sokratis wurde durch Matthias Ginter ersetzt. mehr

Borussia Dortmund

Auch Rode und Mor fehlen dem BVB in Bremen

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss in seinem ersten Punktspiel 2017 bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) improvisieren. Ebenso wie Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (Afrika-Cup) und Sven Bender (Sprunggelenk) muss der Vizemeister auch auf Sebastian Rode und Emre Mor verzichten, die beide angeschlagen sind. Zudem teilte BVB-Trainer Thomas Tuchel am Freitag mit, dass auch Ousmane Dembele und Sokratis noch für das Gastspiel an der Weser fraglich sind. Tuchel kündigte unter Vorbehalt an, dass Weltmeister André Schürrle für Aubameyang als Spitze agieren wird. "Wir wollen keinen Druck ausüben, aber Schürrle kann jetzt zeigen, was der kann. Er hat unser Vertrauen", so der BVB-Coach. mehr

Nur Aubameyang fehlt

BVB fast komplett ins Trainingslager

Bundesligist Borussia Dortmund ist am Donnerstag mit fast kompletter Mannschaft ins Trainingslager nach Marbella aufgebrochen. Lediglich Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang war wie abgesprochen wegen der Teilnahme mit Gabun am Afrika-Cup nicht mit an Bord des Eurowings-Fluges 1909 nach Malaga. Dafür saßen die zuletzt kranken oder angeschlagenen Mario Götze, Neven Subotic, Sokratis, Sebastian Rode und Raphael Guerreiro allesamt im Flieger. Unter Spaniens Sonne wird sich die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bis zum 13. Januar auf die zweite Serie in der Fußball-Bundesliga vorbereiten. In Andalusien stehen zwei Testspiele gegen PSV Eindhoven (7. Januar/16.00 Uhr) und Standard Lüttich (12. Januar/18.00 Uhr) auf dem Programm. Vor dem Meisterschaftsstart tritt der BVB am 17. Januar noch beim Drittligisten SC Paderborn an. Für den 22. Januar ist ein Testspiel bei Rot-Weiß Erfurt geplant. mehr

Training

BVB-Auftakt ohne Götze und Guerreiro

Ohne Weltmeister Mario Götze, Europameister Raphael Guerreiro und vier weitere Spieler hat Borussia Dortmund am Dienstagmittag die Vorbereitung auf den Rest der Bundesliga-Saison aufgenommen. Götze fehlte beim Leistungstest krankheitsbedingt, Guerreiro ist nach einer Verletzung noch nicht wieder fit, er trainiert wie Sokratis, Neven Subotic, Sebastian Rode und Nuri Sahin zunächst individuell. Besonders schmerzhaft ist darüber hinaus die Abstellung des Torjägers Pierre-Emerick Aubameyang für den Afrika-Cup in dessen Heimat Gabun (14. Januar bis 5. Februar). Der beste Torschütze der Liga (16 Tore) wird mindestens zwei Bundesliga-Spiele und womöglich das Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC am 8. Februar verpassen. mehr

Borussia Dortmund

Rode hofft auf schnelle Rückkehr nach Blinddarm-OP

Nach seiner Blinddarm-Operation hofft Sebastian Rode auf eine schnelle Rückkehr ins Training beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. "Blinddarm-OP gut überstanden. Danke für die vielen Genesungswünsche. Ich hoffe, dass ich in einigen Tagen wieder trainieren kann", twitterte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler am Dienstag. Rode hatte am Samstag im Ligaspiel beim Hamburger SV (5:2) noch 90 Minuten auf dem Platz gestanden, aber bereits während der Begegnung über Bauchschmerzen geklagt. Am Sonntag wurde er operiert. Nach der Länderspielpause trifft der BVB am 19. November im Topspiel auf Rodes Ex-Klub Bayern München. mehr