Sevilla
Spanien-Rundfahrt

Schwarzmann sprintet bei Trentins Sieg auf Platz vier

Radprofi Michael Schwarzmann (Kempten) hat auf der 13. Etappe der Vuelta sein bislang bestes Ergebnis eingefahren. Der 26 Jahre alte Allgäuer vom Team Bora-hansgrohe belegte am Freitag Platz vier beim Sieg des Italieners Matteo Trentin im anspruchsvollen Bergaufsprint nach 198,4 km in Tomares vor den Toren Sevillas. Trentin (Quick-Step), der sich vor seinem Landsmann Gianni Moscon (Sky) und dem Dänen Sören Kragh Andersen (Sunweb) durchsetzte, feierte bereits seinen dritten Etappensieg bei der 72. Spanien-Rundfahrt. Tour-Sieger Christopher Froome (Sky) wurde Siebter und hielt sich am Tag nach seinem Sturz, der ihn 15 Sekunden seines Vorsprungs in der Gesamtwertung gekostet hatte, schadlos. Der 32 Jahre alte Brite führt weiterhin mit 59 Sekunden vor dem Italiener Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida), Dritter ist der Kolumbianer Esteban Chaves (Orica-Scott/+2:13). mehr