SG Flensburg-Handewitt
Handball-Bundesliga

Flensburg-Handewitt gewinnt Spitzenspiel gegen Melsungen

Die SG Flensburg-Handewitt hat das Spitzenspiel der Handball-Bundesliga gewonnen. Die Schleswig-Holsteiner siegten am Donnerstag beim Tabellenzweiten MT Melsungen mit 30:25 (16:11). Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla kletterte mit 8:4 Punkten in der Tabelle und zog an den Hessen (7:5) vorbei. Melsungen verpasste eine erneute Überraschung. Elf Tage zuvor hatten sie Titelfavorit THW Kiel mit 29:25 in heimischer Halle besiegt. Die Kieler waren ebenfalls in Hessen zu Gast. Bei der HSG Wetzlar unterlagen sie überraschend deutlich mit 22:30 (13:14). Es war bereits die dritte Niederlage im sechsten Spiel für den Rekordmeister. mehr

Handball-Bundesliga

Flensburg verpflichtet Torhüter Buric aus Wetzlar

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt verstärkt sich ab der kommenden Saison mit Torhüter Benjamin Buric (26). Der bosnische Nationalkeeper wechselt vom Bundesliga-Konkurrenten HSG Wetzlar zu den Nordlichtern und unterschrieb beim deutschen Vizemeister einen Dreijahresvertrag bis 2021. Dies teilte die SG am Freitag mit. "Mit Benjamin Buric haben wir unsere Kaderplanung auf der Torhüter-Position für die kommenden Jahre ab der nächsten Saison abgeschlossen", sagte Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Ich freue mich sehr, dass wir unser neues Torhüter-Gespann nun beisammen haben und das mit zwei so hochkarätigen und erfolgversprechenden Spielern." Zuvor hatte sich die SG bereits die Dienste von Norwegens Nationaltorhüter Torbj¢rn Bergerud gesichert. mehr

Handball-Bundesliga

Flensburg verpflichtet Torhüter Buric aus Wetzlar

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt verstärkt sich ab der kommenden Saison mit Torhüter Benjamin Buric (26). Der bosnische Nationalkeeper wechselt vom Bundesliga-Konkurrenten HSG Wetzlar zu den Nordlichtern und unterschrieb beim deutschen Vizemeister einen Dreijahresvertrag bis 2021. Dies teilte die SG am Freitag mit. "Mit Benjamin Buric haben wir unsere Kaderplanung auf der Torhüter-Position für die kommenden Jahre ab der nächsten Saison abgeschlossen", sagte Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Ich freue mich sehr, dass wir unser neues Torhüter-Gespann nun beisammen haben und das mit zwei so hochkarätigen und erfolgversprechenden Spielern." Zuvor hatte sich die SG bereits die Dienste von Norwegens Nationaltorhüter Torbj¢rn Bergerud gesichert. mehr

Handball

Flensburg mehrere Monate ohne Gottfridsson

Der deutsche Vizemeister SG Flensburg-Handewitt muss mehrere Monate auf den schwedischen Handball-Nationalspieler Jim Gottfridsson verzichten. Der 25 Jahre alte Rückraumspieler zog sich am vergangenen Sonntag beim Heimsieg gegen Meister Rhein-Neckar Löwen (27:22) einen Riss der vorderen Syndesmose im rechten Unterschenkel zu. Gottfridsson wird voraussichtlich vier Monate ausfallen. Das teilte der Klub am Dienstag mit. Gottfridsson, der am Mittwoch in Flensburg operiert wird, war unglücklich mit Gegenspieler Mads Mensah-Larsen zusammengeprallt. "Das ist ein schwerer Schlag für ihn persönlich und auch für uns als Verein. Ich wünsche ihm den schnellstmöglichen Heilungsverlauf", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. mehr

Thema

SG Flensburg-Handewitt