Thema
Singapur
Fußball

Stange steht in Singapur offenbar vor dem Rauswurf

Der ehemalige DDR-Auswahltrainer Trainer Bernd Stange steht als Nationaltrainer von Singapur offenbar vor dem Rauswurf. Nach der 1:3-Niederlage der Titelverteidigers gegen Malaysia und dem daraus resultierenden Aus im prestigeträchtigen AFF-Cup berichten mehrere Medien, dass das Verhältnis zwischen dem 66 Jahre alten Coach und einem Großteil der Mannschaft zerrüttet ist und eine Entlassung des früheren Hertha-Trainer bevorstehe. Stange, der die Auswahl Singapurs im Mai 2013 übernommen hatte, werden unter anderem taktische Fehler sowie falsche Personalentscheidungen vorgeworfen. Stange selbst verwahrte sich gegen die Vorwürfe und geht davon aus, dass der Fußball-Verband Singapurs nach wie vor hinter ihm stehe. mehr

Weltcup in Singapur

Biedermann schwimmt am Podest vorbei

Deutschlands Schwimmstar Paul Biedermann ist auch bei seinem letzten Weltcup-Auftritt der diesjährigen Wintersaison knapp am Podest vorbeigeschwommen. Am zweiten Tag des Finals in Singapur schlug der Hallenser über seine Weltrekordstrecke 200 m Freistil beim Sieg des Südafrikaners Myles Brown (1:43,39) mit 1:44,10 Minuten als Vierter an. Am Vortag war der Weltmeister über 400 m Freistil (3:40,43) Dritter geworden. Der Hamburger Steffen Deibler musste sich einen Tag nach Rang zwei über 100 m Freistil und 50 m Schmetterling auch über 100 m Schmetterling mit 50,10 Sekunden einzig Dauerkonkurrent Chad le Clos aus Südafrika (48,74) geschlagen geben. Über 50 m Freistil schlug der 27-Jährige nach 21,52 Sekunden als Dritter an. Zwei weitere zweite Plätze für das deutsche Quartett in Singapur errangen der Potsdamer Christian Diener über 200 m Rücken (1:51,06) sowie Franziska Hentke aus Magdeburg über 200 m Schmetterling (2:05,84). Den mit 100.000 Dollar dotierten Gesamtsieg der sieben Stationen umfassenden Weltcup-Tour auf der 25-m-Bahn sicherte sich bereits zum dritten Mal in Folge die Ungarin Katinka Hosszu. Bei den Männern machte Chad le Clos seinen dritten Erfolg nach 2011 und 2013 perfekt. mehr

Schwimm-Weltcup

Zweiter Podestplatz für Biedermann

Deutschlands Schwimmstar Paul Biedermann kommt auf der 25-m-Bahn langsam in Fahrt. Zum Auftakt des Kurzbahn-Weltcups in Singapur schlug der Weltmeister über 400 m Freistil hinter dem Australier David McKeon (3:38,54) und Myles Brown aus Südafrika (3:39,11) nach 3:40,43 Minuten als Dritter an. Für den 28-jährigen Hallenser war es der zweite Podestplatz der Wintersaison. Biedermann geht am Sonntag über seine Weltrekordstrecke 200 m Freistil an den Start. Steffen Deibler und Christian Diener steuerten drei weitere Podestplätze für das deutsche Quartett auf der siebten und letzten Station der Weltcup-Serie bei. Der Hamburger Deibler musste sich am Samstagabend (Ortszeit) über 100 m Freistil mit 47,13 Sekunden nur knapp dem Russen Sergei Fessikow (47,02) geschlagen geben. Über 50 m Schmetterling schlug der Weltrekordhalter nach 22,56 Sekunden hinter 200-m-Olympiasieger Chad le Clos aus Südafrika (21,98) erneut als Zweiter an. Rückenspezialist Christian Diener (Potsdam) wurde über 100 m Rücken Dritter (50,96). mehr

Tennis

Black und Mirza gewinnen WTA-Doppel in Singapur

Cara Black und Sania Mirza haben beim Finale der Tennis-WM in Singapur den Titel im Doppel geholt. Black aus Simbabwe und die Inderin Mirza besiegten die Titelverteidigerinnen Hsieh Su-Wei aus Taiwan und Peng Shuai aus China am Sonntag mit 6:1, 6:0. Für Black war es der dritte WTA-Titel im Doppel, für ihre Teamkollegin Mirza der erste Sieg bei dem Turnier zum Jahresende. Die Gewinnerinnen erhielten ein Preisgeld von 500.000 Dollar. Für Hsieh Su-Wei und Peng Shuai war es das letzte gemeinsame Turnier. Nach Siegen in Wimbledon und bei den French Open kündigte das erfolgreiche Tennisdoppel an, von nächster Saison an getrennte Wege zu gehen. mehr

Asien

Öltanker zwischen Malaysia und Indonesien verschwunden

Ein vietnamesischer Öltanker mit 18 Besatzungsmitgliedern an Bord wird zwischen Malaysia und Indonesien vermisst. Der Funkverkehr zu dem Schiff sei etwa 180 Seemeilen (333 Kilometer) von Singapur entfernt abgebrochen, sagte der stellvertretende Direktor des vietnamesischen Seerettungsdienstes am Dienstag. Der Tanker hatte Singapur am vergangenen Donnerstag verlassen und war bereits am Sonntag in Vietnam erwartet worden. Die Behörden ermitteln den Angaben zufolge in alle Richtungen. mehr