Sotschi
Confed Cup

Drei Bundesliga-Profis im vorläufigen Kader Australiens

Deutschlands Auftaktgegner Australien startet mit drei Profis aus der Fußball-Bundesliga in die Vorbereitung auf den Confederations Cup. Trainer Ange Postecoglou nominierte am Montag Torhüter Mitchell Langerak vom VfB Stuttgart, Ingolstadts Mathew Leckie und Darmstadts Jamie Maclaren für das vorläufige 30-Mann-Aufgebot. Auch der 37 Jahre alte Routinier Tim Cahill ist dabei. Am 31. Mai noch vor Ablauf der Frist soll der endgültige Kader mit 23 Spielern benannt werden. Australien trifft am 19. Juni zum Gruppenauftakt in Sotschi auf das Team von Bundestrainer Joachim Löw. Danach stehen die Duelle mit Chile und Kamerun an. Vor dem Confed Cup geht es in der asiatischen WM-Qualifikation am 8. Juni noch gegen Saudi-Arabien. "Es ist das wichtigste Spiel, das wir im Juni absolvieren werden", sagte Postecoglu. mehr

Shorttrack

Olympiazweiter wegen Dopings vier Jahre gesperrt

Der Olympia-Silbermedaillengewinner Chris Creveling aus den USA ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Dies teilte die US-Anti-Doping-Agentur USADA am Montag mit. Dem 30 Jahre alten Shorttracker, 2014 in Sotschi Zweiter mit der 5000-m-Staffel der USA, wurde bei einem unangemeldeten Dopingtest vom 18. Oktober 2016 die Einnahme der verbotenen Substanz Clomiphen nachgewiesen, die die Produktion des männlichen Wachstumshormons Testosteron anregt. Die Sperre beginnt rückwirkend am 18. November 2016, alle späteren Ergebnisse Crevelings werden gestrichen. Der zweimalige Weltcupsieger wollte bei den kommenden Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea seine erste Goldmedaille gewinnen. mehr