Spanien
Handball-EM

Frankreich und Serbien als Gruppenerste in Hauptrunde

Olympia-Silbermedaillengewinner Frankreich hat trotz einer Niederlage im dritten Spiel die Gruppenphase der Handball-Europameisterschaft der Frauen in Schweden als Gruppenphase abgeschlossen. Die Französinnen unterlagen in der Gruppe B, der auch das Team des Deutschen Handballbundes (DHB) angehört, Vize-Weltmeister Niederlande mit 17:11 (12:7). Die Niederländerinnen zogen als Gruppenzweite in die K.o.-Phase ein. In der Gruppe A trennte sich Serbien von Gastgeber Schweden 30:30 (18:15), blieb aber dennoch Erster. Im Spiel am frühen Abend hatte sich Spanien dank eines deutlichen 30:18 (14:5)-Sieges gegen Slowenien mit nur zwei Punkten als Gruppendritter den Einzug in die nächste Runde gesichert. mehr

Spanien

Kroos zurück im Mannschaftstraining von Real Madrid

Weltmeister Toni Kroos ist nach rund vierwöchiger Verletzungspause ins Mannschaftstraining des spanischen Rekordmeisters Real Madrid zurückgekehrt. Einen Tag vor dem 265. Clásico beim Erzrivalen FC Barcelona arbeitete der 26-Jährige am Freitag im Kreise seiner Teamkollegen am Ball. Ein Einsatz im richtungsweisenden Meisterschaftsspiel am Samstag kommt aber noch zu früh, Kroos steht erwartungsgemäß nicht im 19-köpfigen Kader. Ob Kroos im abschließenden Spiel der Champions-League-Gruppenphase gegen Borussia Dortmund am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr/Live-Ticker) spielen kann, ist ebenfalls noch unklar. Kroos hatte sich Anfang November einen Haarriss am fünften Mittelfußknochen des rechten Fußes zugezogen. mehr