Spanien
Fünfmaliger Olympiasieger

Spaniens Kanu-Superstar David Cal beendet seine Karriere

Der spanische Kanu-Star David Cal, mit fünf Medaillen der erfolgreichste Olympia-Teilnehmer seines Landes, hört mit dem Spitzensport auf. "Ich habe keine Lust mehr am Paddeln", sagte der 32-Jährige am Freitag in seiner Heimatgemeinde Cangas do Morrazo in Galicien im Nordwesten Spaniens. Er habe "ein mentales, kein physisches Problem", betonte Cal. Der Spanier gewann bei den Sommerspielen 2004 in Athen seine einzige Goldmedaille, als er sich vor dem Deutschen Andreas Dittmer im Einer-Canadier über 1000 Meter durchsetzte. Außerdem gewann er insgesamt vier olympische Silbermedaillen - eine in Athen, zwei 2008 in Peking und die letzte 2012 in London. Zuletzt hatte Cal in Brasilien bei seinem langjährigen Coach Suso Morlán trainiert.  mehr

Spanien

Pokalfinale wird Heimspiel für FC Barcelona

Der FC Barcelona darf das Finale des spanischen Fußballpokals gegen Athletic Bilbao am 30. Mai im heimischen Camp-Nou-Stadion austragen. Dies entschied der spanische Fußballverband (RFEF) in der Nacht zum Donnerstag in Madrid. Beide Finalisten hatten den Wunsch geäußert, im Bernabéu-Stadion zu spielen. Real Madrid wollte sein Stadion jedoch nicht zur Verfügung stellen. Auf einen alternativen Austragungsort wie Valencia oder Sevilla konnten die Finalisten sich nicht verständigen. Der RFEF-Vorstand votierte daraufhin in einer Abstimmung mit 26 zu 18 Stimmen für Barcelona. In Spanien wird darüber debattiert, wie die Verantwortlichen reagieren sollen, wenn die katalanischen und baskischen Fans beim Finale die spanische Nationalhymne und König Felipe VI. auspfeifen. "Pfiffe für die spanische Hymne würden mir nicht gefallen", sagte Barca-Kapitän Andres Iniesta. mehr

Endspiel um die Copa del Rey

Spanisches Pokalfinale findet in Barcelona statt

Das Finale um den spanischen Fußball-Pokal zwischen dem FC Barcelona und Athletic Bilbao findet am 30. Mai im Stadion Nou Camp in Barcelona statt. Dies entschied der spanische Verband (RFEF) am Mittwoch mit 26 zu 18 Stimmen. Alternative zum Estadio Santiago Bernabeu als Finalort der Copa del Rey war Bilbaos Arena San Mames. Champions-League-Sieger Real Madrid hatte bei der RFEF Bedenken geäußert, dass es beim Finale zwischen den Klubs aus Katalonien und dem Baskenland in der Real-Heimstätte zu politischen Demonstration kommen könnte. Katalanen und Basken streben in Spanien jeweils nach Unabhängigkeit ihrer Region. Durch die Entscheidung des Verbandes könnte der deutsche Naionaltorwart Marc-Andre ter Stegen, der bei Tabellenführer Barcelona nur in den Pokalspielen zum Einsatz kommt, vor eigenem Publikum seinen ersten großen Titel feiern. mehr

Bayern-Profi

Bernat erneut für Spaniens Aufgebot nominiert

Juan Bernat vom FC Bayern München gehört erneut zum Aufgebot der spanischen Fußball-Nationalmannschaft. Trainer Vicente del Bosque berief den 22-Jährigen in den Kader für das EM-Qualifikationsspiel am 27. März in Sevilla gegen die Ukraine sowie das Länderspiel am 31. März in Amsterdam gegen die Niederlande. Neben Bernat stehen auch die zuletzt nicht berücksichtigten Andres Iniesta, David Silva, Cesc Fabregas und Diego Costa zum 24-köpfigen Aufgebot. mehr