SSC Neapel
Italien

Neapel lässt Inter keine Chance

Der SSC Neapel hat in der italienischen Fußball-Meisterschaft im Kampf um das internationale Geschäft wieder Boden gut gemacht. Nach zuvor zwei Spielen ohne Sieg in der Serie A gewann der zweimalige Meister das Prestige-Duell gegen Inter Mailand 3:0 (2:0) und verbesserte sich damit zum Auftakt des 15. Spieltages auf Platz fünf. Inter verliert als Tabellenachter dagegen die Europacupplätze immer weiter aus den Augen. Bei der Generalprobe für das wichtige Champions-League-Spiel zum Abschluss der Gruppenphase am Dienstag bei Benfica Lissabon sorgten Piotr Zielinski (2.) und Marek Hamsik (6.) für einen Traumstart der Gastgeber, ehe Lorenzo Insigne (52.) kurz nach der Pause erhöhte. Anschließend ließ Neapel nichts mehr anbrennen. mehr

Italien

Neapel fällt im Rennen um Europacupränge zurück

Der italienische Vizemeister SSC Neapel ist in der Serie A im Rennen um die Europapokalränge zurückgefallen. Der Champions-League-Teilnehmer kam am Montagabend gegen Sassuolo Calcio nicht über mit 1:1 (1:0) hinaus und liegt als Tabellensiebter nun drei Punkte hinter den Plätzen für das internationale Geschäft. Lorenzo Insigne brachte Neapel kurz vor der Pause in Führung (42.). Gregoire Defrel glich in der Schlussphase aus (82.). mehr

Italien

SSC Neapel verliert in Serie A an Boden

Champions-League-Teilnehmer SSC Neapel hat in der italienischen Serie A einen weiteren Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer Maurizio Sarri kam am Samstagabend zuhause nur zu einem 1:1 (0:0) gegen Lazio Rom und blieb zunächst Fünfter. Kapitän Marek Hamsik brachte die Gastgeber in Führung (52.), Balde Diao Keita glich fast im Gegenzug für die Römer aus (54.). Lazio kletterte dank des Remis am zwölften Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft zumindest vorübergehend auf Rang drei und ist schon seit sieben Spielen ungeschlagen. Neapel wartet seit drei Pflichtspielen auf einen Erfolg und könnte am Sonntag noch auf Rang sechs abrutschen. mehr