SSV Jahn Regensburg
2. Bundesliga

Nürnberg-Stürmer Zrelak fällt mit Muskelfaserriss vorerst aus

Der 1. FC Nürnberg muss in der Vorbereitung auf die restlichen Partien der Rückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga vorerst auf Adam Zrelak verzichten. Der slowakische Stürmer erlitt im Trainingslager in Valencia einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel, wie die Franken am Wochenende bekanntgaben. Der 23-Jährige war nach einem Fußbruch erst jüngst wieder fit geworden und als möglicher Ersatz für den zu Schalke gewechselten Cedric Teuchert vorgesehen. Wie lange Zrelak ausfällt, war offen. Der Club bleibt noch eine Woche im Trainingslager in Spanien. Das erste Pflichtspiel 2018 steigt am 23. Januar gegen den SSV Jahn Regensburg. mehr

Zweitligist

Jahn Regensburg holt Stürmer Al Ghaddioui aus Lotte

Zweitligist SSV Jahn Regensburg hat sich pünktlich zum Trainingsauftakt 2018 mit dem Stürmer Hamadi Al Ghaddioui verstärkt. Der 27 Jahre alte Deutsch-Marokkaner wechselt von den Sportfreunden Lotte aus der 3. Liga zu den Oberpfälzern, wie der Verein am Mittwoch bei der ersten Einheit im Kalenderjahr verkündete. Weitere Details wie etwa die Ablösesumme wurden nicht verraten. Al Ghaddioui unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2020. Jahn-Geschäftsführer Christian Keller lobte den Neuzugang als "körperlich robusten, ballsicheren und torgefährlichen Spieler für unsere Offensive". In der Hinrunde hatte er für Lotte in 20 Spielen zehn Tore erzielt und fünf Treffer vorbereitet. mehr

FC St. Pauli

Stürmer Bouhaddouz nicht schwer verletzt

Stürmer Aziz Bouhaddouz vom FC St. Pauli hat sich im Fußball-Zweitligaspiel gegen Jahn Regensburg nicht schwerwiegend verletzt. Das ergab eine Untersuchung des 30-Jährigen in einem Hamburger Reha-Zentrum, teilte der Kiezclub am Montag mit. Der marokkanische Torjäger hatte nach dem 2:2 am Sonntag über Beschwerden an den Adduktoren geklagt. Ob und wie lange Bouhaddouz mit dem Training aussetzen muss, blieb zunächst offen. Das nächste Punktspiel ist für Sonntag (13.30 Uhr) in Fürth angesetzt. mehr