St. Pauli
FC St. Pauli

Daehli kommt vom SC Freiburg

Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich die Dienste des Norwegers Mats Möller Daehli gesichert. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler, früherer Jugendakteur von Manchester United, kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende vom Bundesligisten SC Freiburg ans Millerntor. "Mats Möller Daehli verkörpert den Typ Offensivspieler, den wir noch gesucht haben: Er ist vielseitig einsetzbar und verfügt über ein hohes Maß an Ballsicherheit. Wir freuen uns, dass es mit seiner Verpflichtung geklappt hat und er unsere Offensive verstärken wird", sagte Trainer Ewald Lienen. mehr

Leihe bis Saisonende

Ducksch wechselt von St. Pauli nach Kiel

Zweitligist FC St. Pauli hat Stürmer Marvin Ducksch leihweise an Holstein Kiel abgegeben. Der 22-Jährige soll beim Drittligisten bis zum Saisonende Spielpraxis sammeln. "Für ihn ist es eine gute Möglichkeit, sich nach seinen Verletzungen optimal aufzubauen und sich die nötige Spielpraxis zu holen", sagte St. Paulis Trainer Ewald Lienen zum Wechsel des bundesligaerfahrenen Profis. Ducksch war im Sommer 2016 von der Regionalligamannschaft von Borussia Dortmund nach Hamburg gewechselt. Er kam bislang in zehn Zweitligaspielen und zwei Pokalpartien für die Kiezkicker zum Einsatz und schoss zwei Tore. mehr

2. Bundesliga

St. Pauli verpflichtet Flum aus Frankfurt

Der FC St. Pauli rüstet sich weiter für den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Kiezkicker verpflichteten Johannes Flum vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt und statteten den Mittelfeldspieler mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2018 aus. "Er hat ein gutes Passspiel, ist sehr kopfballstark und kann uns mit seiner Charakterstärke weiterhelfen", sagte Trainer Ewald Lienen über Flum. Der 29-Jährige spielte seit 2013 bei den Hessen und kann auf die Erfahrung von 131 Erstligaspielen verweisen. Er ist nach Stürmer Lennart Thy (Leihe/Werder Bremen) der zweite Winter-Zugang der Hamburger. mehr

Bundesliga

Werder prüft Ausleihe von Thy an St. Pauli

Bundesligist Werder Bremen hat Verhandlungen über eine mögliche Ausleihe von Lennart Thy an den Zweitligisten FC St. Pauli bestätigt. "Lennart und wir sprechen mit St. Pauli", sagte Sportchef Frank Baumann der Kreiszeitung Syke: Es sei die "wahrscheinlichste Option", dass der 24-Jährige zu den Hamburgern zurückkehrt. Der Stürmer könnte laut Medienberichten bis Saisonende und ohne Kaufoption ausgeliehen werden. Von 2012 bis 2016 spielte Thy bereits für den Kiezklub. Im Sommer wechselte er an die Weser, wo ihm der Durchbruch bislang verwehrt blieb. mehr