SV Werder Bremen
Bundesliga

Hertha bangt gegen Werder um Brooks

Hertha BSC muss am Samstag in der Bundesliga im Heimspiel gegen Werder Bremen (18.30 Uhr/Live-Bundesliga) womöglich ohne Innenverteidiger John Brooks auskommen. Der US-Nationalspieler klagte über Beschwerden an der Achillessehne. Dagegen steht Flügelspieler Mitchell Weiser nach muskulären Problemen vor der Rückkehr ins Team. "Wenn Brooks ausfällt, stehen Fabian Lustenberger oder Niklas Stark bereit", sagte Herthas Trainer Pal Dardai. Der Ungar zeigte Respekt vor dem Tabellen-14. von der Weser. "Man darf sich von der Tabellensituation nicht blenden lassen. Werder hat sehr starke und schnelle Stürmer. Es wird schwierig", sagte der Coach des Tabellendritten. mehr

Bundesliga

Werder-Torwart Drobny wieder verletzt

Werder-Torwart Jaroslav Drobny ist erneut verletzt und droht am Samstag im Bundesligaspiel bei Hertha BSC auszufallen. Der Bremer Keeper fehlte am Dienstag bei der Übungseinheit des Erstligisten und wird erst zum Ende der Woche im Training zurück erwartet. Das könnte die erneute Chance für Felix Wiedwald sein, der seinen Status als Nummer eins verloren hat, aber bei Drobnys Handverletzung schon einmal einspringen musste. Neben Drobny fehlte am ersten Tag der Trainingswoche auch Zlatko Junuzovic, der an einem grippalen Infekt leidet. Stürmer Claudio Pizarro brach die Einheit nach einem Schlag auf die Nase bei einem Kopfballduell mit Lukas Fröde ab. Wieder dabei war Kapitän Clemens Fritz, der seine Grippe auskuriert hat. mehr

Werder Bremen

Hajrovic droht Ausfall bis Saisonende

Der Bremer Fußballprofi Izet Hajrovic wird voraussichtlich bis Saisonende ausfallen. Der Werder-Mittelfeldspieler hat sich am Samstag beim 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt eine schwere Knieverletzung zugezogen. Das ergab nach Angaben des Bundesligisten am Sonntag eine eingehende Untersuchung. Hajrovic war im Sommer nach einem Jahr Ausleihe vom spanischen Klub SD Eibar nach Bremen zurückgekehrt und absolvierte seitdem zehn Erstligaeinsätze. mehr

Bundesliga

Hertha BSC droht gegen Bremen Ausfall von Stark und Weiser

Hertha BSC muss im kommenden Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen (18.30 Uhr) womöglich auf Niklas Stark und Mitchell Weiser verzichten. Der U21-Nationalspieler Stark fehlte nach dem 3:2-Auswärtssieg in Wolfsburg im Training am Sonntag mit Muskelproblemen. "Möglicherweise ist es ein kleiner Faserriss. Es wird diese Woche schwierig", sagte Trainer Pal Dardai. Weisers andauernde Muskelprobleme könnten auch etwas mit einem Nerv zu tun haben. "Er spielt nur, wenn er sich sicher fühlt", stellte Dardai klar. Per Skjelbred soll kommende Woche beim Tabellendritten der Fußball-Bundesliga wieder ins Teamtraining einsteigen. Gegen Bremen wird auch Berlins gelb-rot-gesperrter Torjäger Vedad Ibisevic wieder spielen können. mehr