Sven Regener
Düsseldorf

Sven Regener auf "Magical Mystery Tour" im Zakk

Es war die Magie des Vorlesers, die im Kulturzentrum "Zakk" den großen Saal für anderthalb Stunden zum Staunen brachte. Und dann zu langen Ovationen. Sven Regener, Erfinder der millionenfach gelesenen "Lehmann"-Romane, hatte sein aktuelles Buch zu den Düsseldorfer Literaturtagen mitgebracht. Es heißt "Magical Mystery oder: die Rückkehr des Karl Schmidt" und ist, wie Elke Heidenreich schwärmte, "herzzerreißend schön". Wie eine Sprach- und Stilrakete wirkt der Roman vor allem, wenn der Autor ihn mit eigener Stimme unters Volk bringt. Dazu mit einer großen Gestik, die das Hörerlebnis zur Bühnenshow steigert. mehr

Kolumne: Kurz Und Gut

Element Of Crime

"Lieblingsfarben und Tiere" von Element Of Crime ist ein schönes Album geworden, und ohnehin ist ja jede neue Platte dieser Gruppe ein Besuch im Heimatkundemuseum des Herzens. Sänger Sven Regener erzählt aus der Sicht von Männern, die sagen müssen, was sie nicht sagen können, und deshalb Dinge tun, von denen sie nicht wissen, ob sie sie tun sollten. Früher kokettierte das Quartett damit, älter zu sein, als es war. Nun sind sie so alt, wie sie früher gern gewesen wären, und es steht ihnen gut. mehr

Bremen

4700 Autoren schreiben Buch für guten Zweck

Fast 4700 Autoren aus 59 Ländern haben zusammen ein Buch geschrieben. Mindestens einen Satz steuerte jeder bei und setzte damit den Beitrag des vorherigen Schreibers fort. Auch prominente Autoren wie Frank Schätzing und Sven Regener beteiligten sich. Eine 304 Seiten lange Geschichte kam innerhalb eines Jahres zusammen. Zwei Niedersachsen hatten die Aktion "Der letzte Satz" übers Internet organisiert. Jetzt haben sie das Gemeinschaftswerk in Bremen versteigert und den Erlös einem Kinderhospiz gespendet. Das Buch ist im Handel erhältlich. 1,11 Euro pro Exemplar gehen an das Hospiz. mehr

Thema

Sven Regener