Sylt
Krefeld

"Sylter Eiscafé" eröffnet in Bockum

Genau ein Jahr nach der Eröffnung in Fischeln macht am morgigen Samstag in Bockum ein neues Eiscafé mit Sylter Flair auf. Mit Strandkörben, Möbeln aus hellem Holz und hellblauem Innenanstrich soll "die beliebteste deutsche Urlaubsinsel aufs Festland geholt werden". Das "Sylter Eiscafé" eröffnet in dem Laden des ehemaligen italienischen Eiscafés "La Piazza", das dort 30 Jahre lang ansässig war. "Die Lage an der Ecke Uerdinger Straße und Bockumer Platz ist der perfekte Standort", sagt Unternehmer Ralph Höfges. ,"Wir sind guter Dinge, unser Eis im Sommer auch auf dem Bockumer Platz servieren zu können"; die Gespräche mit der Stadt laufen noch. mehr

Hörnum

Sylt wächst - bröckelt aber an der Südspitze

An der Westküste der Insel Sylt hat der staatliche Küstenschutz die Vordünen seit 1990 vergrößern können. Aufspülungen binden mehr als drei Millionen Kubikmeter Sand in bis zu 30 Meter breiten, vorgelagerten Dünen, wo ihn etwa Gräser und Zäune festhalten, wie Johannes Oelerich, Direktor des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), sagt. Das ist mehr als das Volumen der Cheops-Pyramide. Sylt wächst. mehr