Syrien
Rakka

Kurden und Syrer erobern offenbar IS-Hochburg Rakka

Die radikalislamische IS-Miliz ist in ihrer einst wichtigsten syrischen Hochburg Rakka offenbar geschlagen worden. Von den USA unterstützte kurdische und arabische Kämpfer hätten den Ort vollständig unter ihre Kontrolle gebracht, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Die Syrischen Demokratischen Streitkräfte (SDF) erklärten, sie hätten mit dem Krankenhaus und dem Stadion die beiden letzten großen Bastionen des sogenannten Islamischen Staats in der Stadt eingenommen. Formell werde der Sieg erst verkündet, wenn alle Minen und IS-Widerstandsnester beseitigt seien, sagte ein SDF-Sprecher. mehr

Thema

Syrien