Tanja Szewczenko
Düsseldorf

Wochenende!

U-Bahnhof-Besichtigungen Die Stadt ermöglicht Bürgern, an den drei Adventssamstagen jeweils zwei der neuen U-Bahn-Stationen der Wehrhahn-Linie zu besichtigen. In der vergangenen Woche nutzten rund 9000 Landeshauptstädter diese Möglichkeit. Heute werden zwischen 11 und 17 Uhr die Bahnhöfe "Graf-Adolf-Platz" und "Pempelforter Straße" geöffnet. Der Rundgang funktioniert nach dem Einbahnstraßen-Prinzip: Die Besucher gehen an einer Seite in die Station hinein und auf der anderen wieder hinaus. An der Pempelforter Straße befindet sich der Eingang in Höhe Oststraße, am Graf-Adolf-Platz beginnt der Rundgang am Zugang West an der Elisabethstraße neben dem Schwanenspiegel. Beide Bahnhöfe sind sehr auffällig gestaltet: Manuel Franke lässt am Graf-Adolf-Platz die Farbe Lila sich wie eine langsam fließende Masse durch das kräftige Grün der gläsernen Wandverkleidung bewegen. Und Heike Klussmann hat für die Pempelforter Straße ein Werk geschaffen, in dem weiße Bahnen durch die Station verlaufen, als wäre dort eine Billardkugel von Wand zu Wand geprallt. mehr