Thomas Görtz
Xanten

Launiger Abschied von Wirtschaftsförderer Derksen

Es war ein Abschied, der Helmut Derksen zu Gesichte stand. Im kleinen Kreis, wie es sich der scheidende Wirtschaftsförderer gewünscht hatte, ging es gestern Morgen im Rathaus richtig launig zu. Mit dabei: Derksens Frau Anette, die ihm bis zum Eintritt in den Gesamtschul-Lehrerinnen-Ruhestand in gut neun Jahren möglichst nicht auf den Geist zu gehen gedenkt, und Tochter Steffi Bolz (Sohn Sebastian von Holtum war beruflich unabkömmlich) sowie Inge Trauten, deren verstorbener Mann als Stadtdirektor Derksens Freund und Mentor war und der im selben Jahr bei der Stadtverwaltung in Xanten angetreten war wie eben Derksen. mehr