Tim Ohlbrecht
Basketball-Eurocup

Ulm schlägt Krasnodar nach Verlängerung

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben nach zuletzt zwei Niederlagen im Eurocup wieder einen Erfolg gefeiert. Der in der Bundesliga noch ungeschlagene deutsche Vize-Meister besiegte am Mittwochabend in Neu-Ulm Lokomotive Kuban Krasnodar mit 105:101 (91:91) nach Verlängerung. Die Ulmer hatten sich bereits zuvor mit drei Siegen aus der Hinrunde für das Achtelfinale qualifiziert. In der Fünfergruppe scheidet lediglich der Letzte aus. Im vorletzten Gruppenspiel gegen die russische Mannschaft waren Chris Babb mit 30 und Tim Ohlbrecht mit 20 Punkten erfolgreichste Werfer der Gastgeber. Die Ulmer gewannen das erste Viertel mit 24:17, dann aber kam der Eurocup-Sieger von 2013 mit seinem Ex-Berliner Trainer Sasa Obradovic in Fahrt. Mit einer 64:62-Führung gingen die Gäste in den letzten, hart umkämpften Durchgang. Zwei Dreier von Babb im Endspurt reichten jedoch nicht für den Ulmer Sieg. In der Overtime setzten sie sich dann jedoch durch. Zuletzt hatte das Team von Trainer Thorsten Leibenath gegen den spanischen Spitzenklub BC Valencia und gegen den slowenischen Vertreter Union Olimpija verloren. mehr

Basketball

Nationalspieler Ohlbrecht kehrt nach Ulm zurück

Basketball-Nationalspieler Tim Ohlbrecht kehrt nach nur einem Jahr zu Vizemeister ratiopharm Ulm zurück. Der 27-Jährige, der sich mit den Ulmern im vergangenen Sommer nicht über weitere Zusammenarbeit einigen konnte, kehrt vom russischen Klub Enisey Krasnojarsk an die Donau zurück und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Dies teilte der Bundesligist am Donnerstag mit. "Tim hat nach seinem Jahr in Sibirien einen Klub gesucht, der zu ihm und seiner Familie passt. Das hat wohl den entscheidenden Ausschlag für uns und gegen besser dotierte Angebote aus Südeuropa gegeben", sagte Ulms Geschäftsführer Thomas Stoll. mehr

Basketball

Nationalspieler Ohlbrecht wechselt nach Russland

Knapp zwei Wochen nach seinem Abschied beim Bundesligisten ratiopharm Ulm hat Basketball-Nationalspieler Tim Ohlbrecht einen neuen Klub gefunden. Der 26 Jahre alte Center wechselt nach Russland zu Jenissei Krasnojarsk, Vertragsdetails wurden am Montag zunächst nicht bekannt. Ohlbrecht und Ulm hatten sich zuvor nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können. "Die Angebote anderer Teams waren deutlich außerhalb unserer Möglichkeiten", hatte Geschäftsführer Thomas Stoll gesagt. mehr

Basketball-Bundesliga

Ohlbrecht und Vougioukas verlassen Ulm

Nationalspieler Tim Ohlbrecht und der Grieche Ian Vougioukas verlassen Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm. Der Klub konnte sich mit den Center-Spielern nicht einigen. "Die Angebote anderer Teams waren deutlich außerhalb unserer Möglichkeiten", sagte Geschäftsführer Thomas Stoll. Ohlbrecht (26), der bei den Houston Rockets und den Philadelphia 76ers vergeblich versucht hatte, den Durchbruch in der nordamerikanischen Profiliga NBA zu schaffen, war im vergangenen Sommer nach Ulm gewechselt und spielte eine starke Saison. Vougioukas (30) hatte seit Ende Februar für die Süddeutschen gespielt. Wohin die Spieler wechseln, ist nicht bekannt. Als Ersatz verpflichteten die Ulmer den 26-jährigen US-Amerikaner Raymar Morgan von Ligakonkurrent BG Göttingen. mehr

Ohlbrecht und Vougioukas gehen

Morgan neuer Center in Ulm

Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm muss in der kommenden Saison auf die Center Tim Ohlbrecht und Ian Vougioukas verzichten, hat in Raymar Morgan aber bereits Ersatz verpflichtet. Der 26 Jahre alte Amerikaner erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Pokalfinalisten von 2014. Der 2,02 Meter große Morgan spielte in der Bundesliga zuletzt für Aufsteiger BG Göttingen und kam nach dem Saisonende beim Euroleague-Team Panathinaikos Athen zu weiteren Einsätzen. "Raymar ist eine absolute Macht unter dem Korb. Zwar verfügt er nicht über das Standard-Gardemaß eines Centers, aber das macht er mit Athletik und Kraft wett", lobte Ulms Trainer Thorsten Leibenath den sechsten Zugang laut Vereinsmitteilung vom Mittwoch. Mit Nationalspieler Ohlbrecht und Vougioukas konnte sich der Klub dagegen finanziell nicht einigen. Beide verlassen Ulm. Zu den künftigen Arbeitgebern machte der Verein keine Angaben. mehr

Basketball

Morgan neuer Center in Ulm - Ohlbrecht und Vougioukas gehen

Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm muss in der kommenden Saison auf die Center Tim Ohlbrecht und Ian Vougioukas verzichten, hat in Raymar Morgan aber bereits Ersatz verpflichtet. Der 26 Jahre alte Amerikaner erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Pokalfinalisten von 2014. Der 2,02 Meter große Morgan spielte in der Bundesliga zuletzt für Aufsteiger BG Göttingen und kam nach dem Saisonende beim Euroleague-Team Panathinaikos Athen zu weiteren Einsätzen. "Raymar ist eine absolute Macht unter dem Korb. Zwar verfügt er nicht über das Standard-Gardemaß eines Centers, aber das macht er mit Athletik und Kraft wett", lobte Ulms Trainer Thorsten Leibenath den sechsten Zugang laut Vereinsmitteilung vom Mittwoch. Mit Nationalspieler Ohlbrecht und Vougioukas konnte sich der Klub dagegen finanziell nicht einigen. Beide verlassen Ulm. Zu den künftigen Arbeitgebern machte der Verein keine Angaben. mehr

Basketball-EM

Staiger und Ohlbrecht sagen Teilnahme ab - Kaman fraglich

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft muss bei der EM (5. bis 20. September) auf Lucca Staiger (Bayern München) und Tim Ohlbrecht (ratiopharm Ulm) verzichten. "Beide haben aus persönlichen Gründen für den Sommer abgesagt", sagte Bundestrainer Chris Fleming am Freitag in Berlin. Nach dem Verzicht des angeschlagenen Point Guards Per Günther (Ulm) fehlen damit bereits drei Profis bei der EM, bei der ein Vorrundenturnier in Berlin stattfindet. Offen ist derzeit noch, ob NBA-Profi Chris Kaman von den Portland Trail Blazers die deutsche Mannschaft um Superstar Dirk Nowitzki unterstützen wird. "Wir sind noch im Gespräch. Wir wollen bis nächste Woche gemeinsam mit Chris eine für beide Seiten gute Lösung finden", sagte Fleming. Kaman hatte gemeinsam mit Nowitzki zuletzt 2011 bei der EM in Litauen für die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) gespielt.   mehr

EM-Vorbereitung

Basketball-Bundestrainer Fleming lädt 21 Spieler ein

Basketball-Bundestrainer Chris Fleming hat zum Start der Vorbereitung auf die Europameisterschaft (5. bis 20. September) 21 Nationalspieler für die Leistungsdiagnostik eingeladen. Am 25. und 26. Juni macht sich der US-Amerikaner in Berlin ein erstes Bild von den Kandidaten für den EM-Kader. Fleming (45) setzt wie erwartet wieder auf die Spieler, die schon im vergangenen Jahr unter seinem Vorgänger Emir Mutapcic in der EM-Qualifikation zum Einsatz gekommen waren. Eine neue Chance erhält Tim Ohlbrecht (ratiopharm Ulm), unter dem Bosnier noch aussortiert. In Berlin nicht dabei sind die NBA-Profis Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks), Dennis Schröder (Atlanta Hawks) und Chris Kaman (Portland Trail Blazers). Im Falle einer Zusage für die EM würde das Trio erst später zur Mannschaft stoßen. Das erste Länderspiel des Jahres bestreitet die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) beim Turnier in Trient/Italien (29. Juli bis 2. August). mehr