Timo Boll - News zum deutschen Tischtennis-Spieler
Timo Boll - News zum deutschen Tischtennis-Spieler FOTO: dpa, nic
Timo Boll
Tischtennis

Finale Boll-Franziska bei Korea Open

Gut fünf Wochen vor der Heim-WM in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) kommt es beim World-Tour-Turnier in Incheon zu einem deutschen Finale. Rekord-Europameister Timo Boll kämpft bei den Korea Open gegen den 24-Jährigen Patrick Franziska, der zum ersten Mal in einem World-Tour-Endspiel steht, um seinen 19. Titel. Der 36-Jährige Boll besiegte am Samstag den Weltranglisten-24. Maharu Yoshimura aus Japan in der Vorschlussrunde 4:2, Franziska folgte dem Düsseldorfer am Nachmittag ins Finale. Der Saarbrücker schlug den Südkoreaner Lim Jonghoon mit 4:1. Das Endspiel findet am Sonntag (08.45 Uhr MESZ) statt. Ricardo Walther (Bergneustadt) war am Samstagmorgen im Viertelfinale an Yoshimura mit 1:4 gescheitert. mehr

Tischtennis

Boll im Finale der Korea Open

Gut fünf Wochen vor der Heim-WM in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) steht Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll die Chance vor seinem 19. World-Tour-Titel. Der Düsseldorfer zog am Samstag bei den Korea Open in Incheon ins Endspiel ein. Der 36-Jährige besiegte den Weltranglisten-24. Maharu Yoshimura aus Japan in der Vorschlussrunde 4:2. Im Endspiel winkt ein deutsches Duell. Patrick Franziska kämpft am Mittag (13.15 Uhr MESZ) um seinen ersten Final-Einzug auf der World Tour. Der Saarbrücker trifft auf den Südkoreaner Lim Jonghoon. Am Morgen war Ricardo Walther (Bergneustadt) im Viertelfinale an Yoshimura mit 1:4 gescheitert. mehr

Tischtennis

Boll und Franziska im Halbfinale der Korea Open

Gut fünf Wochen vor der Heim-WM in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) haben Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll und Patrick Franziska beim World-Tour-Turnier Korea Open in Incheon das Halbfinale erreicht. Ricardo Walther (Bergneustadt) ist derweil im Viertelfinale ausgeschieden. Der Düsseldorfer Boll schlug den Japaner Kenta Matsudaira ebenso deutlich mit 4:0 wie Franziska (Saarbrücken) den Weltranglisten-22. Kristian Karlsson aus Schweden. Walther musste sich dem Weltranglisten-24. Maharu Yoshimura (Japan) 1:4 geschlagen geben, der im Halbfinale (11.45 Uhr MESZ) nun auf Boll trifft. Der Gegner von Franziska im zweiten Spiel (13.15 Uhr) wird im Duell zwischen Marcos Freitas (Portugal) und Lim Jonghoon (Südkorea) ausgemacht. mehr

Tischtennis

DTTB-Trio um Boll im Viertelfinale der Korea Open

Knapp sechs Wochen vor der Heim-WM in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) stehen drei deutsche Tischtennis-Spieler im Viertelfinale des World-Tour-Turnier Korea Open in Incheon. Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf), Patrick Franziska (Saarbrücken) und Ricardo Walther (Berneustadt) setzten sich in ihren Achtelfinalpartien souverän gegen ihre Gegner durch. Boll besiegte Gao Ning aus Singapur mit 4:0, Franziska setzte sich mit 4:1 gegen den Weltranglisten-19. Koki Niwa (Japan) durch, und Walther schlug Kenta Tazoe (Japan) mit 4:0. Ausgeschieden sind dagegen Ruwen Filus (Fulda) und Benedict Duda (Bergneustadt). Filus unterlag Kenta Matsudaira (Japan) mit 1:4, Duda verlor gegen den Weltranglisten-13. Marcos Freitas aus Portugal mit 0:4. Bei den Frauen scheiterte Shan Xiaona (Berlin) in der Runde der besten 16 an Hina Yahata (Japan) mit 1:4. Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Hameln) verzichtete auf einen Start in Asien. mehr