Tobias Kamke - alle aktuellen Infos zum Tennis-Profi
Tobias Kamke - alle aktuellen Infos zum Tennis-Profi FOTO: dpa, nb hm
Tobias Kamke
Lokalsport

GHTC verliert zu Hause, hält aber die Bundesliga

Um 14.28 Uhr hatte Tobias Kamke keine rechte Lust mehr: "Ich geh' gleich nach Hause", sagte der Tennisprofi in Diensten von Grün-Weiß Mannheim. Der Grund für seine Verärgerung auf der Anlage des Gladbacher HTC: Im Bundesligaeinzel gegen Adrian Menendez unterliefen ihm etliche Fehler, just vor seiner Ankündigung hatte er beim Stand von 0:30 im dritten Spiel des zweiten Satzes den Ball mit dem Rahmen getroffen, die gelbe Filzkugel ging steil in die Luft und tropfte zum 0:40 aus seiner Sicht außerhalb des Spielfeldes zu Boden. mehr

Tennis

Kamke verpasst Halbfinale von Newport

Tennisprofi Tobias Kamke hat sein erstes ATP-Halbfinale seit sechs Jahren verpasst. Der 31-Jährige verlor im Viertelfinale von Newport gegen den australischen Qualifikanten Matthew Ebden 6:4, 6:7 (6:8), 4:6. Im Halbfinale könnte Ebden auf den Münchner Peter Gojowczyk treffen, sollte dieser sein Viertelfinale gegen den 2,11 m großen Aufschlagspezialisten Ivo Karlovic (Kroatien/Nr. 2) gewinnen. Zuletzt hatte Kamke 2011, ebenfalls in Newport, in einem ATP-Halbfinale gestanden und dort gegen den Amerikaner John Isner in zwei Sätzen verloren. mehr

Tennis

Gojowczyk und Kamke im Viertelfinale von Newport

Die Tennisprofis Peter Gojowczyk und Tobias Kamke haben beim ATP-Turnier in Newport/USA das Viertelfinale erreicht. Der Münchner Gojowczyk drehte sein Achtelfinale gegen den Russen Konstantin Krawtschuk nach Satzrückstand und gewann mit 2:6, 6:4, 6:4. In der Runde der letzten Acht trifft der 28-Jährige auf den an Position zwei gesetzten Kroaten Ivo Karlovic. Für Gojowczyk war es erst das zweite Achtelfinale der Saison. Auch in Stuttgart erreichte Gojowczyk die Runde der letzten 16. In seinem ersten Viertelfinale auf der ATP-Tour seit rund neun Monaten steht auch der Lübecker Kamke. Der 31-Jährige bezwang den an Position drei gesetzten Franzosen Adrian Mannarino mit 7:6 (7:5), 7:5. Im Viertelfinale fordert Kamke entweder den Slowaken Lukas Lacko (Nr. 6) oder den Australier Matthew Ebden heraus. Zuletzt hatte Kamke im Oktober 2016 in Stockholm in der Runde der letzten Acht gestanden. mehr

Tennis in Newport

Gojowczyk und Kamke ziehen ins Achtelfinale ein

Die beiden deutschen Tennisprofis Peter Gojowczyk und Tobias Kamke stehen beim ATP-Turnier in Newport/USA im Achtelfinale. Der Münchner Gojowczyk setzte sich in seinem Erstrundenmatch gegen den Amerikaner Thai Son Kwiatkowski mit 6:3, 6:3 durch. Er verwandelte seinen ersten Matchball nach 52 Minuten. Der Lübecker Kamke besiegte Taylor Fritz (ebenfalls USA) in 69 Minuten ebenfalls mit 6:3, 6:3. In der nächsten Runde trifft der Weltranglisten-131. Gojowczyk auf den an Position fünf gesetzten Victor Estrella Burgos (Dominikanische Republik) oder Konstantin Krawtschuk aus Russland. Kamke bekommt es mit dem an Position drei gesetzten Adrian Mannarino (Frankreich) zu tun. Für Gojowczyk ist es das zweite Achtelfinale der Saison. Auch in Stuttgart erreichte der 27-Jährige die Runde der letzten 16. In Wimbledon überstand er zuletzt ebenfalls die erste Runde. Der 31-jährige Kamke ist zum ersten Mal in dieser Saison in die Runde der letzten 16 eingezogen. Das ATP-Turnier in Montpellier im Februar war die bislang einzige Veranstaltung, bei der er es ins Hauptfeld geschafft hatte. Dort war er in der ersten Runde gegen Daniil Medwedew (Russland) ausgeschieden. mehr

Tennis

Zverev-Brüder in Montpellier kampflos weiter

Alexander und Mischa Zverev haben beim ATP-Turnier in Montpellier kampflos das Viertelfinale im Doppel erreicht. Der Inder Leander Paes und Andre Sa aus Brasilien traten am Dienstag nicht zum Erstrundenspiel gegen die Brüder aus Hamburg an. Am Wochenende waren die Zverevs mit dem deutschen Davis-Cup-Team in der ersten Runde der Weltgruppe an Belgien gescheitert. Im Einzel stehen in Montpellier bislang Alexander Zverev und Dustin Brown (Winsen/Aller) im Achtelfinale. Tobias Kamke (Lübeck) verlor sein Erstrundenmatch gegen den Russen Daniil Medwedew mit 2:6, 6:7 (3:7). Mischa Zverev trifft am Mittwoch auf den Niederländer Kenny De Schepper. mehr

Tennis

Keine deutschen Herren über Qualifikation in die Australian Open

Nach dem Qualifikations-Aus von Tobias Kamke und Matthias Bachinger bleibt es bei sieben deutschen Tennis-Herren im Hauptfeld der Australian Open. Ex-Davis-Cup-Spieler Kamke verlor am Freitag in Melbourne in der zweiten Runde der Qualifikation 2:6, 4:6 gegen den Australier Blake Mott, danach scheiterte auch Bachinger beim 4:6, 6:7 (5:7) gegen Alex Bolt an einem australischen Spieler. Bei den Damen verabschiedete sich Tatjana Maria schon vor der letzten Qualifikationsrunde mit 2:6, 5:7 gegen die Russin Anatassija Komardina. Mona Barthel hat nach dem 6:0, 6:4 gegen Teliana Pereira aus Brasilien dagegen noch die Chance, das Hauptfeld zu erreichen. mehr