Tobias Weis
2. Bundesliga

Tobias Weis bleibt beim VfL Bochum

Fußballprofi Tobias Weis hat beim Zweitligisten VfL Bochum einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben. Das gab der Verein am Montag bekannt. Bislang war der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler auf Leihbasis für den VfL aktiv. Nun wechselt er endgültig vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim nach Bochum. In der vergangenen Saison bestritt der ehemalige Nationalspieler elf Spiele für den VfL und erzielte dabei zwei Tore. Wegen einer Syndesmoseverletzung fiel er lange aus. mehr

Ex-Nationalspieler

Weis übt Kritik an Hoffenheim und Gisdol

Der frühere Nationalspieler Tobias Weis hat nach seinem Wechsel von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim zu Zweitligist VfL Bochum kein gutes Haar an seinem Ex-Klub gelassen. "Wenn einem das, was man sich als kleiner Junge wünscht, nämlich Fußballprofi zu sein, plötzlich genommen wird, dann ist das schlimm. Ich habe Fehler gemacht, Hoffenheim aber auch", sagte Weis Sport1. Weis spielte in den Planungen des Hoffenheimer Trainers Markus Gisdol keine Rolle und war vor Beginn der vergangenen Saison in die umstrittene "Trainingsgruppe 2" verbannt worden. "Das war extrem schwer, Wenn du siehst, dass deine Kumpels ein paar Meter weiter in der Profimannschaft trainieren, und du trainierst teilweise mit Leuten, die von der Geschäftsstelle abgestellt werden, dann ist das schon schlimm. Das waren teilweise Abiturienten, die es aber gut gemeint haben. Aber es war eine schlimme Zeit", so Weis: "Es war eine grausame Zeit für mich. Beruflich die schlimmste in meinem Leben." mehr