Toulouse
Toulouse

Airbus hat seinen Gewinn 2017 verdreifacht

Die Dauerprobleme beim Militär-Transportflugzeug A400M haben den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus eine weitere Milliardensumme gekostet. Trotz dieser Sonderbelastung verdreifachte der Boeing-Konkurrent seinen Gewinn im abgelaufenen Jahr nahezu auf fast 2,9 Milliarden Euro. Der Gewinnsprung in 2017 erklärt sich auch dadurch, dass Airbus im Jahr davor noch stärker unter den A400M-Problemen gelitten hatte - damals wurden Sonderbelastungen von 2,2 Milliarden Euro verbucht. mehr

Toulouse

Airbus: Ungewisse Zukunft für das Modell A380

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus stellt trotz allgemeiner Höhenflüge bei Aufträgen und Auslieferungen die Zukunft seines Flaggschiffs A380 in Frage. Verkaufschef John Leahy räumte bei der Vorlage der Absatzzahlen für 2017 ein, dass die Produktion des weltgrößten Passagierjets mittelfristig von einer Bestellung der größten A380-Kundin Emirates abhängt: "Ganz ehrlich: Wenn wir keinen Deal mit Emirates aushandeln können, gibt es glaube ich keine andere Wahl, als das Programm zu beenden." Im vergangenen Jahr lieferte Airbus zwar 15 Maschinen des Typs A380 aus, verbuchte aber keine einzige Bestellung und kassierte obendrein zwei Stornierungen. mehr