Toyota
Langenfeld

Mit 1,4 Promille über rote Ampeln

Seinen Führerschein ist ein 26-jähriger Langenfelder erst einmal los. Am frühen Samstagmorgen, gegen 4.08 Uhr, war der Polizei der Fahrer eines Toyotas aufgefallen, der nicht nur sehr zügig über die Solinger Straße fuhr, sondern auch zweimal eine rote Ampel ignorierte. Als die Beamten ihn anhielten, nahmen sie in seiner Atemluft deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergab 1,4 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. mehr

Bis 2024

Toyota wird IOC-Großsponsor

Der weltgrößte Automobilhersteller Toyota wird bis 2024 Top-Sponsor des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Die Vereinbarung zwischen dem deutschen IOC-Präsidenten Thomas Bach und Toyota-Chef Akio Toyoda wurde am Freitag in Tokio, der Olympiastadt von 2020, unterzeichnet. Erst im vergangenen Juni hatte sich in dem Reifenhersteller Bridgestone ein Großkonzern aus dem Land der aufgehenden Sonne dem sogenannten Top-Programm des IOC angeschlossen. Bereits seit 1984 ist der japanische Elektronikriese Panasonic einer der größten Geldgeber des IOC. mehr

Weiterentwickeltes Assistenzsystem

Toyotas nächster Schritt zu autonomen Fahrtechniken

Toyota kommt der Vision eines unfallfreien Verkehrs einen wichtigen Schritt näher. Auf dem vierten jährlichen Advanced Safety Seminar hat das Unternehmen in Ann Arbor im US-Bundesstaat Michigan neue vernetzte und automatische Fahrzeugsysteme vorgestellt, die Sicherheit und Komfort im Straßenverkehr weiter steigern. "Unsere Technologien haben das Zeug dazu, die Automobilsicherheit zu revolutionieren", sagte Seigo Kuzumaki, Chief Safety Technology Officer Secretary der Toyota Motor Corporation. "Wir bringen fortschrittliche aktive Sicherheitssysteme so schnell wie möglich auf den Markt und machen sie einer möglichst großen Zahl von Autofahrern zugänglich." mehr