TSV 1860 München
Premier League

Schindler verlängert Vertrag bei Aufsteiger Huddersfield

Der deutsche Fußballprofi Christopher Schindler hat seinen Vertrag beim Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town um ein Jahr verlängert. Das gab der Club des deutschen Trainers David Wagner am Montag auf seiner Website bekannt. Der 27 Jahre alte Schindler unterschrieb demnach einen neuen Dreijahresvertrag bis 2020 mit Option auf eine weitere Saison. Schindler war im Sommer 2016 für umgerechnet zwei Millionen Euro von 1860 München zum damaligen Zweitligisten Huddersfield gewechselt und war zu diesem Zeitpunkt der teuerste Neuzugang in der Clubgeschichte der Terriers. Er stand in der vergangenen Zweitliga-Saison in 46 von 49 Spielen in der Startelf und schaffte mit Huddersfield nach 45 Jahren überraschend die Rückkehr in Englands höchste Spielklasse. Im Playoff-Finale verwandelte Schindler im Wembley-Stadion den entscheidenden Elfmeter zum Sieg gegen den FC Reading. mehr

Leipzig

Verrücktes Spiel beim 4:4 in Halle

Für den Halleschen FC und den SC Paderborn reichte es nicht für einen Spitzenplatz zum Auftakt der 3. Liga, denkwürdig wird das verrückte 4:4 im ersten Saisonspiel aber bleiben. Bis zur 73. Minute sah es nach einem klaren Sieg für den SC Paderborn aus. Jener Mannschaft, die nur dank verpasster Lizenz des TSV 1860 München in der Liga bleiben durfte. Nach nicht mal einer Minute lag Paderborn durch Benjamin Pintols Foulelfmeter zurück, Ben Zolinski (5.), Marc Vucinovic (18.), Dennis Srbeny (45.) und Sven Michel (60. mehr