U21-EM
Junioren-Nationalmannschaften

U21-EM-Endrunde wird auf zwölf Teams erweitert

Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften bei U21-Fußball-Europameisterschaften erhöht sich ab 2017 von acht auf zwölf. Dies hat das Exekutiv-Komitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa) bei einer zweitägigen Sitzung im schweizerischen Nyon entschieden. Bis zum Jahr 2000 wurde die U21-Endrunde noch im K.-o.-Modus ausgetragen, anschließend wurden die acht qualifizierten Teams bei der Finalrunde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Die beiden Gruppenersten erreichten das Halbfinale. Die Turnier-Änderungen der U21-Endrunde greifen erst nach der EM 2015 in Tschechien. mehr