Ukraine-Krise
Stichwort

Kleinrussland

In der seit mehr als drei Jahren andauernden Ukrainekrise bewegte sich lange wenig. Nach monatelangen Massenprotesten, der Maidan-Revolution Anfang 2014 und der Annexion der Krim durch Russland gab es früh Friedenspläne: Schon 2015 hatten Frankreich, Deutschland und Russland mit Kiew das Minsker Abkommen beschlossen - umgesetzt wurde es nie. Ob es je dazu kommt, scheint ungewiss: Die prorussischen Separatisten in der Ostukraine haben nun in der Kriegsregion um Luhansk und Donezk einen neuen Staat ausgerufen: "Kleinrussland". Für drei Jahre soll der Ausnahmezustand in den von Kiew abtrünnigen Gebieten ausgerufen werden. Ursprünglich wollten sie "Neurussland" gründen - aus großen Gebieten der Süd- und Ostukraine. So oder so klingen die Pläne eher kleingeistig. jra mehr

Thema

Ukraine-Krise