Ukraine
Ruder-EM

Deutschland-Achter souverän im Finale

Der Deutschland-Achter ist dem fünften EM-Titel in Folge einen Schritt nähergekommen. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gewann im tschechischen Racice seinen Vorlauf in 5:47,55 Minuten souverän vor Russland und der Ukraine. Die Olympia-Zweiten von Rio zogen damit direkt ins Finale am Sonntag (14.33 Uhr) ein. Die Mitfavoriten strauchelten überraschend: Die Niederlande, in Brasilien immerhin Dritter, und Olympiasieger Großbritannien kamen im zweiten Vorlauf hinter Rumänien (5:42,96 Minuten) und Polen nur auf die Ränge drei und vier und müssen am Samstag im Hoffnungslauf antreten. In den 14 olympischen Klassen gab es am Freitag insgesamt zwei deutsche Vorlaufsiege. Neben dem Achter gewannen auch Lucas Schäfer und Jason Osborne (Marburg/Mainz) im Leichtgewichts-Doppelzweier. Eine Enttäuschung erlebten Felix Drahotta (Leverkusen), Olympia-Zweiter 2016 im Achter, und Anton Braun (Berlin) im Zweier. Das Duo belegte im Vorlauf nur den fünften Platz und muss nun ebenfalls auf den Hoffnungslauf am Samstag setzen. mehr

Kanu

Brendel und Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Die Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel und Jan Vandrey (Potsdam) sind mit einem zweiten Platz im Canadier-Zweier in die Weltcup-Saison gestartet. Das Gold-Duo von Rio musste sich über die halbe Olympia-Distanz von 500 m knapp den Olympiadritten Dmitro Iantschuk/Taras Mischtschuk aus der Ukraine geschlagen geben. Für Brendel endete das Wochenende im portugiesischen Montemor-o-Velho einen Tag nach seiner Disqualifikation im Einer damit halbwegs versöhnlich. Der 29-Jährige war am Samstag auf seiner Paradestrecke über 1000 m nachträglich disqualifiziert worden, weil sein Boot 20 Gramm zu leicht war. Zuvor war er in 3:48,128 Minuten als Zweiter hinter dem Tschechen Martin Fuksa (3:46,048) ins Ziel gekommen. "Obwohl ich nach dem Vorlauf gestern nichts verändert habe, war es heute einfach zu leicht. Das wird mir hoffentlich nicht nochmal passieren", schrieb Brendel auf seiner Facebook-Seite. mehr