Ungarn
Wasserball

Ersatzgeschwächte Spandauer verlieren in Ungarn

Wasserball-Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 hat sein sportlich unbedeutendes vorletztes Champions League-Gruppenspiel bei Spitzenreiter VSC Szolnok 7:11 (1:3, 2:3, 3:4, 1:1) verloren. Die Berliner mussten am Samstag in Ungarn ohne mehrere verletzte oder erkrankte Stammspieler praktisch mit einer jungen B-Mannschaft antreten und zogen sich akzeptabel aus der Affäre. Spandau kann den dritten Tabellenplatz zum Weiterkommen nicht mehr erreichen. Die Gäste ließen sich vom bislang in dieser Saison national und international nur einmal besiegten Starensemble nicht beeindrucken. Mehrfach verkürzten die Spandauer, die im Hinspiel 7:17 unterlagen, auf Zwei-Tore-Rückstände. Keeper Tim Höhne überzeugte mit zahlreichen Glanzparaden. Die erfolgreichsten Torschützen für die Berliner waren Maurice Jüngling und Philipp Gottfried mit jeweils zwei Treffern. mehr

Handball

Woltering gegen Althaus in der Champions League

In der Handball-Champions League der Frauen kommt es bereits im Halbfinale zum Duell der deutschen Nationalspielerinnen Clara Woltering und Anja Althaus. Torhüterin Woltering trifft beim Endrundenturnier Final4 am 9./10. Mai in Budapest mit ihrem Club Buducnost Podgorica aus Montenegro auf Vardar Skopje aus Mazedonien mit Kreisläuferin Althaus. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Budapest. Im zweiten Halbfinale spielen Larvik HK aus Norwegen und Dinamo-Sinara Wolgograd aus Russland um den Einzug ins Endspiel. Skopje hatte im Viertelfinale Titelverteidiger Györi Audi ETO KC aus Ungarn ausgeschaltet. Podgorica, Champions League-Sieger von 2012, setzte sich gegen das dänische Team Viborg HK durch. Der deutsche Meister Thüringer HC war im Viertelfinale der Königsklasse an Larvik gescheitert. Die Russinnen aus Wolgograd bezwangen HCM Baia Mare aus Rumänien. mehr

Thailand

Israelisches Kind stirbt bei Fährunglück

Bei einem Fährunglück vor der thailändischen Ferieninsel Phuket ist ein zwölfjähriges Mädchen aus Israel ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen, darunter Dutzende Touristen, wurden gerettet, nachdem die Fähre "Ao Nang Princess 5" zwischen den Ferienregionen Krabi und Phuket in Brand geraten und gesunken war, berichtete die Polizei am Donnerstag. Das Mädchen war mit seiner Familie zum Urlaub in Thailand. Nach ersten Erkenntnissen war niemand aus Deutschland an Bord, wie aus diplomatischen Kreisen verlautete. Das Nachrichtenportal "Phuketwan" berichtete von Passagieren unter anderem aus China, Ungarn, Ägypten, der Ukraine und Litauen. Die Angaben konnten nicht geprüft werden, da keine Passagierliste veröffentlicht wurde. mehr

Hertha BSC

Dardai ab Sommer wohl nicht mehr ungarischer Nationalcoach

Pal Dardai (39) wird womöglich im Sommer seinen Nebenjob als Trainer der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft aufgeben. "Dass die Doppelfunktion auf Dauer keine Lösung sein kann, ist klar", sagte der Coach von Fußball-Bundesligist Hertha BSC dem kicker. Dardais Vertrag als Ungarn-Coach läuft noch bis November. Am Sonntag (29. März) steht in Budapest das EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland (20.45 Uhr) auf dem Programm. Für die Partie hat der 39-Jährige Zoltan Stieber (Hamburger SV) und Adam Szalai (1899 Hoffenheim) aus der Bundesliga nominiert. Im Anschluss daran kommt es am 13. Juni in Helsinki zu einem weiteren Qualifikationsspiel für die EURO 2016 gegen Finnland. Das könnte die letzte Partie für Dardai als Nationaltrainer sein. Laut Berliner Morgenpost soll Hertha die Option haben, Dardais Vertrag mit Ungarn beenden zu können, wenn er Cheftrainer beim Bundesligisten bleibt. mehr

Kreis Wesel

Das ehrenamtlich auf die Beine gestellte Sommerton-Festival wird seinem Anspruch, hochkarätige Welt-Musik ins idyllische Diersfordt bei Wesel zu holen, wieder einmal gerecht. Erst gestern stellten die Macher die Auswahl der Künstler vor, doch schon vorher waren gut 100 Tickets an Frühbucher verkauft. Sie vertrauten blind darauf, dass Programm-Direktor Wilfried Schaus-Sahm, früher Leiter der Duisburger Traumzeit-Festivals, und das Team im Angelika Patt vom Verein Sommerton wieder hochkarätige Musiker aufbieten werden. Und so ist es auch: Etliche Legenden der Musikwelt sorgen für Welt-Musik der Extraklasse am Diersfordter Schloss. mehr