Unterrichtsausfall in NRW - alle aktuellen Informationen
Unterrichtsausfall in NRW - alle aktuellen Informationen FOTO: Ferl
Unterrichtsausfall
Düsseldorf

GEW gegen Veröffentlichung von Fehlstunden

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hält nichts vom Plan der neuen NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP), die Quoten des Unterrichtsausfalls für alle Schulen zu veröffentlichen. "Ein Ranking in Sachen Unterrichtsausfall verschleiert die wahren Ursachen", sagte die GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer unserer Redaktion: "Es liegt nämlich nicht an fehlenden Managementfähigkeiten der Schulleitungen, sondern an fehlender Personalausstattung." Gebauer solle sich lieber darum kümmern, die Lehrer gerechter zu verteilen. So variierten die Personalversorgungsquoten von Grundschulen zwischen 80 und 120 Prozent des rechnerischen Bedarfs, außerdem fehle eine Vertretungsreserve. "Vom Messen allein wird der Unterrichtsausfall nicht geringer", kritisierte Schäfer. mehr

Kreis Viersen

Grüne wehren sich gegen Kritik der CDU am Unterrichtsausfall

Die Grünen-Landtagsfraktion hat auf die Kritik der CDU am Schulministerium reagiert. Die Forderung der CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Berger und Dr. Marcus Optendrenk, an jeder Schule solle digital aufgelistet werden, wie viele Unterrichtsstunden nicht erteilt werden, sei "in weiten Teilen lediglich Wahlkampfgetöse", teilte Martina Maaßen, die bislang für Viersen im NRW-Landtag saß, in einer Stellungnahme mit. mehr