Thema
USA
Mehr als 500 Häuser bedroht

Waldbrand in Kalifornien wächst

In Kalifornien nimmt ein Waldbrand rapide an Größe zu. Das Feuer in der Nähe der Gemeinde Pollock Pines rund 100 Kilometer östlich der kalifornischen Hauptstadt Sacramento dehnte sich bis Dienstag auf mehr als 47 Quadratkilometer Land aus. Die Flammen gefährdeten mehr als 500 Häuser, für rund ein Viertel von ihnen ordneten die Behörden Zwangsräumungen an. Hunderte zusätzliche Feuerwehrleute wurden als Verstärkung hinzugeholt. Insgesamt waren am Dienstag mehr als 1500 Feuerwehrkräfte im Einsatz - etwa doppelt so viele wie am Montag. Unterdessen machte die Feuerwehr Fortschritte im Kampf gegen einen anderen Waldbrand im Norden Kaliforniens, der 100 Häuser beschädigte. Das Feuer, das durch die Kleinstadt Weed nahe der Grenze zum US-Staat Oregon gerast war, trieb mindestens 1500 Anwohner zur Flucht aus ihren Häuser. mehr