USA
US-Fußball

Columbus Crew soll nach Austin umziehen

Kurz vor Beginn der Halbfinalspiele in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer gibt es Aufregung um Columbus Crew. Die Eigentümer des Klubs aus dem Bundesstaat Ohio, der in der Runde der letzten vier Mannschaften auf den Meisterschaftsfavoriten Toronto FC trifft, wollen die "Franchise" nach Austin in Texas verlegen. Besitzer Anthony Precourt und die Firma Precourt Sports Ventures planen den Umzug zu Beginn der Saison 2019. Sie warfen der Stadt nach einem Treffen in New York vor, keine konkreten Pläne für ein neues Stadion im Stadtzentrum von Columbus vorgelegt zu haben.  mehr