Thema
Vietnam
Am Übergang zwischen China und Vietnam

Migrant erschießt sieben Grenzbeamte

Ein chinesischer Migrant hat bei seiner Ausweisung aus Vietnam fünf chinesische und zwei vietnamesische Grenzbeamte erschossen. Mehrere Migranten sprangen bei dem Zwischenfall am Grenzübergang Bac Phong Sinh in die chinesische Provinz Guangxi in den Tod, teilten die vietnamesischen Behörden mit. Wie viele Migranten umkamen, wurde nicht gesagt. Der Chinese wurde nach vietnamesischen Angaben zusammen mit 15 weiteren Migranten ausgewiesen, weil sie illegal nach Vietnam eingereist waren. Bei der Ausweiskontrolle habe er einem Beamten dessen automatische Waffe entwendet und damit um sich geschossen. mehr

Berlin

Zwölf Prozent Zuwachs bei akademischem Fernstudium

Unter Langeweile litt Detlef Ames vor sechs Jahren sicher nicht: Der Job als Ingenieur in der Qualitätssicherung bei einem großen Autobauer forderte ihn. Regelmäßig standen Dienstreisen an, und das Haus war frisch gekauft. Außerdem zog er mit seiner Frau fünf Kinder vom Kleinkindalter bis zum Teenager groß. Das hielt den heute 48-Jährigen nicht davon ab, sich für den Fernstudiengang "Europäische Betriebswirtschaftslehre" einzuschreiben. Ames hatte die Managementebene im Blick: "Die Voraussetzung dafür, so sagte man mir, seien betriebswirtschaftliche Kenntnisse." mehr