Volksbank
Frankfurt

Präsident der Volksbanken wird DZ-Bank-Chef

Die DZ Bank stellt nach der Fusion mit der Düsseldorfer WGZ die Weichen für eine Neuordnung ihrer Führungsspitze. DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch (62) gibt seinen Posten vorzeitig zum Jahresende 2018 ab. Danach bekommt das genossenschaftliche Spitzeninstitut eine Doppelspitze: Uwe Fröhlich (56), Präsident des Bundesverbandes der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), und Cornelius Riese (42), Finanzvorstand der DZ Bank, sollen ab 2019 als Co-Chefs die Führung übernehmen. Fröhlich werde zur Vorbereitung zum 1. mehr